Home
Home

 

Top im Web

» Topweb Home
» Programm
» Übungen
» Statistik
» htaccess
» Bildertheorie
» Summary
» Suchhilfen
» Mail senden

 

Top im Web - Webpublishing mit Dreamweaver
Kurs der Volkshochschule und der Universität Bern



Konventionen im Internet
  • Kurze, sinnvolle Dateinamen gebrauchen (also z.B. "beispiele.htm" anstatt "bsp_websites23-5.htm")
  • Keine Umlaute öüä, keine accents éèàê in Dateinamen
  • Keine Leerschläge in Dateinamen
  • Am besten für Dateinamen ausschliesslich Kleinbuchstaben verwenden (Einfachheit, Konventionen im Web)
  • Unterscheiden zwischen Dateiname und Titel! Jeder Seite nach dem ersten Speichern einen Titel geben (Ctrl + J), damit nicht "Untitled Document" erscheint
  • Unterstriche in Webadressen können bei handschriftlichen Notizen mit Punkten oder Bindestrichen verwechselt werden - daher am besten ausschliesslich Bindestriche verwenden, wenn überhaupt
  • Entweder alles (Bilder, HTML-Dateien, Töne) in einem Verzeichnis speichern oder noch besser von Beginn an (!) Unterverzeichnisse für spezielle Datei-Formate und Themen anlegen, um Pfad-Probleme zu vermeiden
  • Gleiche Verzeichnisstruktur auf der Harddisk wie auf dem Server einhalten
  • Die erste Datei (Startseite, Einstieg) eines Angebots muss meistens index.html heissen (oder je nach Server auch home.htm, index.htm, default.htm). Diese Datei wird vom Server zuerst geladen, wenn keine Datei spezifiziert wird (wer www.unibe.ch eingibt, erhält automatisch www.unibe.ch/index.html, auch wenn er/sie dies nicht eingibt) .

Zum Anfang dieser Seite


webpublishing | kurse+texte | fotos+webcam | sounds
blog | yakome'tt | projekte | kontakt

last update 11.05.2009 8:14 © jacomet.ch 1999-2005