Erhöhter CK-Wert wegen Remicade?

Geschichten und Meinungen rund um Morbus Bechterew (Spondylitis Ankylosans)

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
Benutzeravatar
Andi Jacomet
Site Admin
Beiträge: 128
Registriert: Do Nov 03, 2005 9:10 pm
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Erhöhter CK-Wert wegen Remicade?

Beitrag von Andi Jacomet »

Bald steht der dritte Skitag in diesem Winter an, jaaaa!

Bechterewmässig gibts auch News - da ich einen stark erhöhten CK-Wert hatte, musste ich ein MRI der Oberschenkel machen lassen sowie eine Muskelbiopsie. Alles ging gut über die Bühe, auch wenn so ne Biopsie nix für Schwache Nerven ist - aber eigentlich recht lustig, solange die lokale Betäbung gut wirkt :)

Mehr zum MRI im Blog...

Die Ergebnisse stehen noch aus, das ganze könnte aber auch auf die Maligne Hyperthermie zurückzuführen sein, die in unserer Familie grassiert.

Benutzeravatar
Andi Jacomet
Site Admin
Beiträge: 128
Registriert: Do Nov 03, 2005 9:10 pm
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von Andi Jacomet »

Tatsächlich... mein Vater und ich haben beide die Gen-Veränderung, die zu Maligner Hyperthermie führen kann. Damit wäre der CK-Wert wohl erklärt. Ab sofort trage ich stets einen Ausweis bei mir - passieren kann nur bei Narkosen etwas. Mehr Infos dazu auf der Website der Schweizerischen Maligne Hyperthermie Vereinigung (SVMH).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast