Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Birgit74
Beiträge: 40
Registriert: Mo Apr 24, 2023 6:53 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Birgit74 »

Hallo Ihr Lieben,
Der Arzt heute hat das Gleiche gesagt, wie ich schon im Op Krankenhaus und bei der reha Ärztin gehört habe, 1 1/2 eher 2 Jahre drin lassen. Oweia. Ich denke, ich lasse im Herbst nochmal ein Röntgenbild machen. Auf dem ct konnte man bei dem ganzen Metall nicht viel sehen.
Vielleicht gehe ich dann doch nochmal in das Krankenhaus, was mich operiert hat.
Also heisst es jetzt noch weiter durchhalten. Der Arzt heute wollte mir gleich ein neues Gelenk verkaufen. Ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll. Dazu fühl ich mich mit grad bald 50 noch nicht bereit zu.
Ich drücke euch.
Lg Birgit
Maryl
Beiträge: 28
Registriert: Fr Dez 29, 2023 1:56 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Maryl »

Was man als verletze durchhalten muss...

Ich bin in der 10 Woche nach OP und heute wurde mich eine Wunde am Naht aufgemacht, mit Kochsalz gespült und wieder genäht. Ich weiß nicht, was ich für diese 5 min OP halten soll.
Antibiotika ist verschrieben, werde ich nehmen.

Aber wenn ich die Birgit Geschichte höre, Frage ich mich, was habe ich da?? Ich habe auch kein Kraft mehr.

Habe mir Haufen Vitamin gekauft. Beutel Eiweiß und übe fleißig. Bin bei 90 Grad Beugung und habe gestern auf Heimtrainer damit mich gesetzt.
Seid tapfer und geduldig.
Anders geht bei diesen Umständen nicht..
Birgit74
Beiträge: 40
Registriert: Mo Apr 24, 2023 6:53 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Birgit74 »

Hallo Maryl,
Ja halte durch. In welchem Krakenhaus warst du denn?
Maryl
Beiträge: 28
Registriert: Fr Dez 29, 2023 1:56 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Maryl »

MHH
Birgit74
Beiträge: 40
Registriert: Mo Apr 24, 2023 6:53 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Birgit74 »

Hallo Ihr Lieben
Nächster Termin 3.9. in dem Krankenhaus, wo sie mich operiert haben.
Irgendwie muss man noch durchhalten das 1/2 Jahr.
Ich drücke Euch. Maryl halt uns auf dem Laufenden.
Pechvogel 67
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 04, 2024 8:07 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Pechvogel 67 »

Guten morgen, mein Unfall ist am 03.12.2023 passiert .
Bin am 04.12.ins Krankenhaus und wurde direkt operiert und bekam einen Fixateur Externe :(
Die zweite OP war am 13.12.2023 mit den Platten und Schrauben.
Entlassen wurde ich am 22.12.2023 Tackerklammern wurden am 27.12.2023jede zweite gezogen.
Weil links meine Wunde Nekrotisch war!!
Erst zwei Wochen später am 05.01.habe ich den Rest gezogen bekommen .
Links die Wunde ist immer noch nicht richtig abgeheilt .
Die Schmerzen sind nur mit Tabletten in den Griff zu bekommen.
Ich kann mein Knie mit Hilfe der Motorschiene auf 90grad beugen und soll so langsam die Orthese weg lassen .
Was aber für mich zu einem Problem wird ,ich fühle mich mit Orthese wesentlich sicherer.
Bin weiblich und 56 Jahre alt eigentlich sehr sportlich bin bis zum Unfall jeden Tag bis zu 16km gelaufen alleine schon durch meine Arbeit und den Hund.
Geduld zählt nicht zu meinen größten Stärken!!! :wink:
Jetzt am 08.02.gehe ich nochmals zum Röntgen und meinem Orthopäden.
Meine Reha fängt am 26.02. an und darauf baue ich !!!
Es gibt Tage da könnte ich das Bein aus dem Fenster schmeißen :lol:
Ich habe den Eindruck es gehört nicht zu mir ,auch wo die Platten am Schienbein liegen ist alles verhärtet!!!
Und die Aussage:"du musst Geduld haben kann ich nicht mehr hören :cry:
Heute Abend bekomme ich die 63.Thrombosespritze!!!!
Maryl
Beiträge: 28
Registriert: Fr Dez 29, 2023 1:56 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Maryl »

Hallo ihr Lieben,
ich habe beideseitig die Wunden 'repariert' bekommen.
Morgen sollen die Fäden von euch ner schon abgezogen werden. Die zweite in 1,5 Wochen.
Und ich hoffe ab 22.02 auf Vollbelastung zu gehen.
Ich bin Mitglied bei Kieser Training und fange wieder ab März an. Nur Programm muss umgestellt werden.

Ich habe eine onkologische Reha ab 2. April (stationär)
Und wollte keine Orthopädische.
Mein Heimtrainer - Klappfahrrad erlaubt mir aber mit 90 Grad Beugung zu fahren - habe jetzt zwei Tage hinter mir.
Aber nur zweimal 15 min.
Schmerzen Erträge ich nicht und hoffe mit kontinuierlichen Anstrengung das gleiche bzu erreichen.
Und ich frage mich auch, wie es weiter geht.
Im November bin ich 2 km pro Stunde geschwommen.
Jetzt kann ich langsam 1 Stunde mit Krücken laufen.

Bescheiden...
Pechvogel 67
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 04, 2024 8:07 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Pechvogel 67 »

Guten morgen Maryl
Wann hattest du den deine OP ?
Meine Narben sind an einer Seite immernoch nicht richtig zugeheilt!
Ich werde am 26.02.zur ambulante Reha gehen .
Und morgen früh erstmal zum Röntgen, bei mir sollen die Platten im Bein verbleiben da ich in ca 10Jahren ein neues Knie brauche!!!
Ob ich das so lange aushalte weiß ich definitiv nicht :?
Ich spüre sie ständig und das Schienbein ist härter an den beiden Stellen!
Man man man .....liebe grüße Theddy
Maryl
Beiträge: 28
Registriert: Fr Dez 29, 2023 1:56 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Maryl »

Guten Abend,
meine OP war am 27.11.2023

Danach noch Arthroskopie am 13.12

Die Wunden sind in 10 !!! Woche noch nachgearbeitet.
Und sind komplett zu
Aber die meine Knie ist immer geschwollen und leicht wärmer,
als andere Teile. Also, quasi zwischen den Nähten ist warm.

Ich kann nicht schlafen, weil ich immer denke - die Bakterien sind weiter gegangen und die Platen sind infiziert.
Aber die Ärzte: ist OK. Ich weiß nicht Mal, wie man das prüfen kann. Bei chronischen Entzündungen werden nicht Mal Blutwerte erhöht.

Manchmal will ich gar nicht leben. Echte Suizidgedanken...
Sorry, bin wieder down.
Pechvogel 67
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 04, 2024 8:07 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Pechvogel 67 »

Das tut mir sehr leid für dich :?
Mir geht es heute auch nicht gut ,war beim Röntgen und mein Orthopäde war nicht zufrieden muss jetzt nächste Woche zum CT !
An meiner Nekrose war er mit einem
Skalpell dran .
Es .......macht einen fertig :(
Jetzt ist alles wieder durcheinander in meinem Kopf :(
Erst sagte er im Mai könnte ich damit rechnen arbeiten zu gehen ,dann nach dem Röntgen ......wir machen langsam ihr Bein sieht aus wie ein Salat :(
Ich drücke dich🙏 mal und vielleicht sollten wir bessere Gedanken haben oder heute an Weiberfastnacht einen Sekt trinken !!! Pass auf dich auf :wink:
Birgit74
Beiträge: 40
Registriert: Mo Apr 24, 2023 6:53 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Birgit74 »

Hallo Pechvogel,
Wir sind doch alle ein Kandidat für ein künstliches Knie. Solange kann das Material doch nicht drin bleiben. Mir wurde gesagt 1 1/2 bis 2 Jahre.
Ich drücke dir die Daumen für die Heilung.
Lg Birgit
Pechvogel 67
Beiträge: 4
Registriert: So Feb 04, 2024 8:07 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Pechvogel 67 »

Ja leider :?
Erst wurde mir nach der OP gesagt vom Professor ,die Platten bleiben drinnen Sie brauchen ein neues Knie in spätestens 10Jahren !
Und heute der Orthopäde sagte die schlimmen Schmerzenbkommen von den Platten und er wäre dafür sie zu entfernen!!!
Bin jetzt wieder am Boden zerstört.....
habe Angst vor nächstem Donnerstag wenn ich zum CT gehe und danach wieder zum Orthopäden! !!
Man man man und das alles weil ich auf dem Dachboden grüne Weihnachtskugeln suchen wollte :o

Mich kann "man " in Zukunft nicht mehr mit Weihnachten locken .

Lieben Gruß Theodora
Eve
Beiträge: 25
Registriert: Mo Aug 01, 2022 12:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Eve »

Ich drücke Euch Allen die Daumen, dass es nun endlich besser wird!!!

Meine Beschwerden sind dagegen recht gering. Ich kämpfe weiterhin gegen die Arthrofibrose und seit neuestem gegen die Jahrelange Überbelastung des anderen Beines. 🙄
Auch wenn’s Einige nicht mehr lesen mögen: Geduld hilft! 🫶

Mein Tipp gegen die Entzündung: Ich habe zusätzlich zum Antibiotikum Arnika C30 genommen. Zumindest habe ich mir eingebildet, dass es super hilft und der Glaube versetzt bekanntlich Berge! 😉

LG Eve
Sandranied+
Beiträge: 68
Registriert: Mi Feb 08, 2023 12:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Sandranied+ »

Hallo zusammen,

die Verletzung die wir haben hat es in sich.
Ich wollte auch nur einen Flamkuchen essen und habe nicht bedacht, dass sich eine Dachhälfte vom Weihnachtshäuschen lösen kann.
Mein Unfall war am 29.12.2022, bei der 180 Thrombosespritze habe ich aufgehört zu zählen 🤪.
Wenn ich Glück habe dürfen meine Platte und Schrauben dieses Jahr noch raus. Diesen Schrott kann ich von außen fühlen und es verursacht schmerzen.
Im März gehe ich zum Doc. dann soll ein CT gemacht werden und dann will er entscheiden.
Da ich für Mai Urlaub gebucht habe und diesen nicht gefährden möchte, wird die Entfernung der Metalle wohl erst Juni / Juli stattfinden.
Ich werde drei Kreuze machen wenn das vorbei ist.
Natürlich hoffe ich, dass ich dann auch wieder besser gehen kann. Im Moment habe ich nur Dauerschmerzen und weite Strecken kann ich nicht gehen.
Gestern hat sich mein Bein angefühlt als ob es gleich platzt.
Wünsche uns Allen, dass wir das bald hinter uns lassen können.
Weiterhin gute Genesung.
Wir sind stark auch wenn wir es manchmal selber garnicht merken. Aber wir sind es.

Grüße 🖖
Bea
Beiträge: 26
Registriert: Mo Mai 30, 2022 7:28 am
Kontaktdaten:

Re: Panzer Gefühl Schraubstockgefühl im Knie

Beitrag von Bea »

ein liebes Hallo an alle Mitleidenden

Habe mich auch lange nicht mehr gemeldet. Daher gerne auch ein kleines Update von mir. Wir haben alle ähnliches erlitten und doch ist natürlich dann jede Verletzung sehr individuell. Viele Faktoren spielen ja noch mit, Alter, physischer, psychischer Zustand, etc, etc. Bei mir war damals auch eine komplette Welt zusammen gebrochen, gerade noch wenn man ein grosser leidenschaftlicher Bewegungsmensch ist. Ende März sind es jetzt dann bereits 2 J. nach dem Unfall und am 2.4. 1 J nach der ME.

Ich frage mich auch immer wieder, ob es nochmals wie vorher wird. Habe mich aber mittlerweile ziemlich damit abgefunden, dass es wohl nicht der Fall sein wird. Mein Knie ist auch nach der ME nach wie vor sehr wetterfühlig. Sicher um einiges besser als noch mit dem ganzen Metall. Einige Sportarten werde ich wohl nicht mehr ausüben können, aber bin nach wie vor schon sehr dankbar, dass ich überhaupt noch bewegen kann. Es gibt nach wie vor keinen Tag wo ich das Knie nicht spüre... einmal mehr und einmal weniger. Bewegungsmässig war ich sobald ich konnte im Wasser und hatte mich mit Aquajogging angefreundet. Seit ich wieder einigermassen laufen kann gehe ich walken. Hier schaffe ich bereits an die 2 1/2-3Std. am Stück. Erste Härtetest in die Berge habe ich vor ca. 2 Wo gewagt. Noch keine grossen Steigungen, aber es tat so gut und auch beim Abwärtslaufen ging es soweit ganz gut. Knie habe ich natürlich gespürt, aber die Schmerzen hielten sich in Grenzen. Es ist effektiv auch sehr viel Kopfarbeit gefragt und da liegt denke ich bei uns allen - manchmal die grösste Herausforderung. Nicht immer einfach. Auch ich war sehr down und war sehr oft mehr als frustriert. Da kann man es effektiv teilweise nicht ab immer wieder zu hören - Du musst Dich in Geduld üben... und trotzdem es bleibt nichts anders übrig und vor allem die Hoffnung nicht aufgeben.

Auch wenn es schwer fällt, es wird besser, aber halt anders! Auch ich bin 55 J alt und daher braucht es nun alles länger. Zudem habe ich in beiden Knien bereits Arthrose Schweregrad 4.

Kann euch nur eines mit auf euren Weg geben. Glaubt an euch und gebt nicht auf!

Wünsche allen weiterhin alles Beste und ganz viel Kraft!

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Bea
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste