Metallentfernung und mehr

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Elliker »

Bei der ersten OP waren es 14 Nähte und jetzt 10 plus 3 von der Arthroskopie. Sie haben die alte Naht wieder eröffnet. Ich bin heute 4 km gelaufen mit Krücken! Das Bein fühlt sich steif an, die patellasehnev ist blöd und ich muss öfter anhalten und das Bein gezielt beugen,weil eben steif aber es ging. Ich freue mich sehr darüber.
Gut,jetzt büsse ich etwas aber es war schon mal schlimmer :mrgreen:
LG Kerstin
Eve
Beiträge: 26
Registriert: Mo Aug 01, 2022 12:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Eve »

Hallo Kerstin,
heute war ich zur ersten Untersuchung nach OP.
Das Bein ist insgesamt druckempfindlich und der Arzt durfte nur mal „streicheln „. :mrgreen:

Ich habe nach Vorgabe von ihm heute mit dem Training begonnen: 10 Minuten „Tanzen“, 10 Minuten Ergomether. Wattzahl war für mich zu wenig, dachte ich! Also hab ich 40 Watt mehr getreten und es fühlte sich mega gut an.
Bis ich zur Ruhe kam. :roll: Der Eispack und die Ibu waren heute Nachmittag meine liebsten Freunde.

Heute Abend habe ich die erste YinYoga Einheit gemacht. :cry: Alles zu kurz! Zu empfindlich…. Also muss ich erstmal wieder auf der Matratze weitermachen.

4 km sind schon heftig! Respekt!

LG Eve
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Elliker »

Ja ja, wenn man zu viel will ...Aber es wird besser
Ich habe Montag das erste Mal wieder Rehasport Wasser . Bin gespannt wie das geht,weil sooooo gut ist es nicht. So mit Krücken gehen ist was anderes 8)

Yoga... Wahnsinn, egal wie langsam aber das ist schon was. Das wird auch täglich besser bestimmt
Eve
Beiträge: 26
Registriert: Mo Aug 01, 2022 12:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Eve »

Hallo Kerstin,
ist das mit dem Wasser nicht noch‘n bisschen zu früh für die Narben?
Ich würde zu gerne in die Badewanne aber der Arzt sagt, frühestens nach sechs Wochen.

Das warme Wasser hat letztes Mal wahre Wunder gewirkt in Punkto Beweglichkeit.

Yoga ist übrigens gar nicht so schwer! Man sollte sich erstmal vom Verbiegen wie eine Brezel verabschieden! Dein Körper-Deine Yoga-Praxis.

LG Eve
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Elliker »

Also mir hat man gesagt, ich darf 2/3 Tage nach Fäden ziehen wieder ins Wasser.
Duschen durfte ich sogar bei der 1. OP nach 7 Tagen noch im Krankenhaus
Ich hoffe das es funktioniert. Ist doch manchmal echt blöd im Knie
LG Kerstin
Eve
Beiträge: 26
Registriert: Mo Aug 01, 2022 12:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Eve »

Ich drücke Dir die Daumen!

Vlt ist’s bei mir bisschen anders, weil ein Teil der Narbe am Tag nach OP aufgegangen war und neu geschlossen werden musste.

Meld Dich auf jeden Fall mal wie’s so klappt mit dem Knie.

LG Eve
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Elliker »

Dankeschön :) und passt bei dem Wetter gut auf eure knie auf :wink:
LG Kerstin
Sandranied+
Beiträge: 68
Registriert: Mi Feb 08, 2023 12:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Sandranied+ »

Hallo ihr lieben 🥰,

ich sag immer Sport ist Mord 🤪, gerade wenn man es übertreibt.
Lasst euren Körper die Zeit die er braucht. Er wird euch den Weg weisen. Bringt ja nichts, wenn man sich danach die Pillen 💊 reinschieben muss 🤪.
Also ich weiß garnicht mehr wann ich baden durfte 🤔

Ich hatte eher das Problem nicht in die Wanne zu kommen bzw. wieder raus. Heute noch krabbel ich da rein.

LG Sandra
Eve
Beiträge: 26
Registriert: Mo Aug 01, 2022 12:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Eve »

Hallo Sandra,

ich hatte nach der OP im letzten Jahr eine Arthrofibrose entwickelt. Das Gewebe wurde jetzt bei ME komplett entfernt. Lt. Ärzten hilft gegen den Neuaufbau von überschüssigem Narben-und Bindegewebe nur Bewegung.
In die Wanne habe ich mich letztes Jahr richtig quälen müssen. I feel you!
Deswegen hab ich mir eine dickgepolsterte Wannenauflage a la Wellnesshotel gekauft. Damit war‘s bequemer.
Irgendwann konnte ich wieder „normal „ in die Wanne.
Yoga kann sanfte Bewegung sein. Kommt darauf an was man macht.

Aber Du hast Recht, man sollte auf seinen Körper hören. Deswegen habe ich zwei Tage pausiert.
Morgen geht’s wieder auf‘s Ergomether. Aber dieses Mal weniger mit Impulsivität und mehr mit Köpfchen. 60 Watt statt 110. 😇

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und morgen einen guten und möglichst schmerzfreien Tag!
LG Eve
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Elliker »

Mal ein kleines Update... Narbe ist super verheilt,erstes Mal Wassergymnastik ging relativ gut aber...diese sch..patellasehne zickt zeitweise sehr extrem und das Knie knackt an diversen Stellen ziemlich und Schmerz. Immer noch total überwarmt. Spazieren ohne Krücken geht nicht gut. Montag hab ich Termin beim Orthopäden. Und ich habe jetzt die Bilder nach Metallentfernung. Ich verstehe jetzt ziemlich gut, warum es so doof ist und auch der Muskel weh tut
Na ja nächstes Jahr wird es mit Sicherheit ne Teilprothese geben. Ich bin genervt, die letzten 2 Jahre 4 knieops (2 vor dem Bruch) und kein Ende. Nicht richtig laufen können ist für mich der Horror,weil es das einzige war was eh immer noch ging (andere Sachen wegen fibromyalgie eingeschränkt) und was mich mit den Hunden am meisten aufrecht hielt. Ich will mal schreien...AAAAAHHHHHH :mrgreen: trotzdem euch weiterhin gute Heilung und schöne Weihnachtszeit
Bilder in den links
Carola
Beiträge: 68
Registriert: Sa Mai 21, 2022 9:51 am
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Carola »

Hallo Elliker,

wie steht dein Bein in der Achse? Sieht das für mich nur so aus oder fällt es gradmässig ins X? Und ist dadurch der Gelenkspalt so schmal lateral? Wenn mich meine Augen nicht täuschen.
Viele Grüße von Carola, die keine Fachfrau ist ;)
...schnitz mir aus Schilfrohr eine helle Flöte
blas auf dem letzten Loch der Abendröte
dem Morgenrot entgegen ✴️
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Elliker »

Hi Carola,ja leider ist durch den Bruch jetzt ein x-Bein entstanden und da wo der Bruch war, ist der Spalt das weg,lt Entlassungsbrief nach Arthroskopie Arthrose Grad 3 bis z.t. 4 dort,medial Grad 2 und Kniescheibenarthrose Grad 3 seufz.
LG Kerstin
Carola
Beiträge: 68
Registriert: Sa Mai 21, 2022 9:51 am
Kontaktdaten:

Re: Metallentfernung und mehr

Beitrag von Carola »

Kerstin, es tut mir leid!
Ist gegen das X mit Übungen nichts mehr zu machen? Wie stark weicht das Knie ins X ab? Weißt du das in Gradzahl? Ist der Gelenkspalt seit dem Bruch/OP so "weg"? Oder hat sich das so entwickelt? Hat es sich nach der ME nochmal verändert? Wie stabil fühlt sich das Knie an?
...schnitz mir aus Schilfrohr eine helle Flöte
blas auf dem letzten Loch der Abendröte
dem Morgenrot entgegen ✴️
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste