Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

Super :D endlich siehst du auch ein Licht am Ende des Tunnels. Das freut mich für dich :)
Weiter so
LG Kerstin
Sandranied+
Beiträge: 68
Registriert: Mi Feb 08, 2023 12:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Sandranied+ »

Hallo zusammen,

jetzt bin ich 1 Wochen auf Krücken, ist schon sehr anstrengend. Ich merke trotz Orthese, das mein Knie kraftlos ist. Ohne Orthese würde ich wahrscheinlich gar nicht gehen können. Mein Physiotherapeut macht mit mir Krafttraining.
Gestern bin ich etwas gestrauchelt und habe mich volle Lotte mit dem Bein abgestützt. Heute meckert das Bein ein wenig.
Aber vorgestern habe ich es in meine Badewanne geschafft.
Mein Mann hat vorgeturnt und ich habe es erstmal in trocken Übung nachgemacht. Hat voll gut funktioniert.
Diese Wärme um das ganze Bein tat so gut.

LG Sandra
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

Klasse :!: Es geht jetzt vorwärts. Die Kraft kommt auch wieder,nur leider seeeeehr langsam. Ich habe auch noch ein viel dünneres Bein trotz fast 6 monaten ...Aber immerhin darfst du jetzt wieder mehr. Das freut mich
Und jaaaa so ein Bad tut soooo gut :mrgreen:
LG Kerstin
Sandranied+
Beiträge: 68
Registriert: Mi Feb 08, 2023 12:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Sandranied+ »

Hallo zusammen,

wollte ein Update geben.
Am 17.06. habe ich meine Krücken in die Ecke gestellt und humpelte dann zuhause durch die Wohnung.
Am Anfang tat der Fuß und Knöchel sehr weh, naja Knie und Knöchel schwollen auch immer schön brav an.
Habe mich davon nicht unterkriegen lassen. Augen zu und durch. Meinen Fuß kann ich bis heute nicht weit zu mir ziehen und meine Beugung stagniert bei ca. 95 grad.
Mein Physiotherapeut übt und übt mit mir und ich mache die Übungen auch alleine, denke mein Körper braucht noch Zeit, die soll er auch haben.
Am Freitag bin ich Treppen rauf und runter gegangen, alles schön langsam. Rauf ging besser, da konnte ich richtig Treppensteigen. Also nicht wie ein Kleinkind. Runter leider wie ein Kleinkind. Aber es klappt.
Komplett schmerzfrei bin ich nicht aber man kann es aushalten. Morgens wenn ich aufstehe humpel ich ein wenig nach3-4 Schritten läuft es dann rund.

So das war es dann von mir.
Am 20.07. habe ich wieder einen Termin zum Röntgen, dann werde ich berichten wie der Knochen aussieht.

LG Sandra und ein schönes Restwochenende 😀
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

Klingt doch schon sehr gut :D das mit der Beugung hat bei mir auch relativ lange gedauert aber ganz plötzlich ging es dann schnell vorwärts. Die Streckung im Stand ist bei mir auch noch nicht ganz da.
Ich hab auch weiterhin 2 mal wöchentlich Physio. Bei Rehasport Wasser ist jetzt Sommerpause. Schade.
Ich habe am 18.7. einen Termin beim Orthopäden für eine zweite Meinung,denn der Schmerz im Knie wird leider schlimmer. Mal gucken was er sagt.
Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und ein schönes warmes Wochenende
LG Kerstin
Birgit74
Beiträge: 40
Registriert: Mo Apr 24, 2023 6:53 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Birgit74 »

Liebe Sandra, super, das hört sich doch schon ganz gut an. Ich humple so durch die Wohnung und draußen nehm ich jetzt Wanderstöcke. An normales Treppengehen muss ich mich jetzt auch mal wagen. Wir haben ungefähr zur gleichen Zeit das go für die Vollbelastung bekommen. Ich würde gern mit dir im Austausch bleiben. Arbeitest du schon wieder? Ich habe mich noch bis Ende Juli krank schreiben lassen und hoffe danach auf eine ambulante Reha.
Lg Birgit
Sandranied+
Beiträge: 68
Registriert: Mi Feb 08, 2023 12:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Sandranied+ »

Hallo Birgit,

gerne können wir uns Austauschen ☺️.
Ich arbeite seit dem 19.05. wieder, habe keine Wiedereingliederung gemacht.
Ich muss aber sagen, das ich eine Bürotätigkeit habe und von zuhause aus arbeiten kann und darf.

Lg Sandra
Sandranied+
Beiträge: 68
Registriert: Mi Feb 08, 2023 12:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Sandranied+ »

Hallo Kerstin,

das ist aber Schade, das du vermehrt schmerzen im Knie hast.
Mein Knie schmerzt auch ab und zu.
Ich habe aber das Gefühl, das ich im Knie einen Betonklotz habe und das nervt mich ohne Ende.
Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf, es kann nur besser werden.
Hast du eine Vermutung warum dein Knie schmerzt ?
Ich schiebe es bei mir auf die blöde Kniespieglung und das annähern des Meniskus. Hatte ja damit mehr Probleme wie mit dem zusammen geflickten Knochen 🤪.
Berichte mal was die zweit Meinung gebracht hat.
Wie geschrieben, am 20.07 habe ich wieder ein Kontrollröntgen. Werde dann auch berichten.

Also weiterhin alles gute 🍀.

LG Sandra
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

Guten Morgen Sandra, ja ich weiß warum das so ist...hat meine Physio auch schon gesehen. Im Röntgen ist zu sehen das erstens Stufen sind und zweitens Knochen auf Knochen in der Hälfte des "Einbruchs" des Plateaus. Meine Physio meint das auch. Sie meint nächstes Jahr ist neues Knie fällig :roll: Es knirscht bei jeder Bewegung. Na ja mal sehen was Dr Berg meint
Ich drücke Daumen für dein kontrollröntgen . Bis nächste Woche dann :D
LG Kerstin
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

Gute Morgen an Alle. So ich hatte gestern den Termin bei "meinem" Knieexperten wegen einer zweiten Meinung. Er hat gesagt er spricht Klartext. Das Knie ist sche..e und wird definitiv nix egal wie viel Physio ich mache. Es ist Knochen auf Knochen . Er hat nix beschönigt. Es ist definitiv auch noch nicht richtig verheilt. Er meinte er würde mit dem rausnehmen des Metalls noch 1 Jahr warten,dann 3 Monate Abheilung und dann direkt neues Knie :roll: . Bis dahin muss ich mit den Schmerzen klar kommen. Er sagte "ich hätte schon Depressionen bei dem scheiss" .
Das was die im Krankenhaus sagten war ja immer nur "wir haben das so toll operiert" und wollten im November bereits Termine machen für Metall raus und gleichzeitig Arthroskopie. Sagte mein Orthopäde gestern "Quatsch mit der Spiegelung,das sieht man so,das da nix gut ist".
Ich bin zwar total down jetzt aber wirklich auch froh das er Klartext geredet hat! Ich denke ich werde auch von ihm das Metall rausschrauben lassen. Ach ja er hat nochmals geröntgt. Leider gab es keine CD aber ich konnte abfotografieren.

http://www.abload.de/image.php?img=img095dqb.jpg

LG Kerstin
Sandranied+
Beiträge: 68
Registriert: Mi Feb 08, 2023 12:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Sandranied+ »

Hallo Kerstin,

man da ist aber auf Deutsch gesagt sche….
Jetzt noch fast 15 Monate mit Schmerzen herum laufen.
Und dann noch den Knieersatz bekommen.
Kenne aber einige Leute die sind glücklich mit dem neuen Knie und haben auch keine Schmerzen.
Also diesen Bruch den wir haben ist nicht ohne und man sieht was für Folgen der auslösen kann.
Diese Verletzung hat mein Leben ganz schön durcheinander gebracht, wir sind in manche Sachen eingeschränkt.
Ich laufe ohne Krücken aber ich humpel und weite Strecken gehen auch noch nicht. Aber ich bin am Sonntag das erste mal Auto gefahren.
Wir können nur Stück für Stück unser altes Leben zurück erobern.
Kopf hoch und die Öhrchen steif halten.

LG Sandra
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

Ja ist echt Mist , vor allem das die Arthrose monatlich quasi schlimmer wird. Ich hoffe sehr das die Zeit schnell rumgeht bis zur TEP
Das du wieder Auto fahren kannst ist toll! Ein Stück Freiheit mehr. Du hast ja jetzt auch schon viel erreicht! Den Rest schaffen wir auch noch
LG Kerstin
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

http://www.abload.de/image.php?img=img0eaiij.jpg http://www.abload.de/image.php?img=img1ztcv7.jpg http://www.abload.de/image.php?img=img2ejfcc.jpg

Ahhhh der ganze Text weg,also noch mal von vorne :twisted:
Guten Morgen ihr Lieben,
gestern war mein vorgezogener kontrollTermin im Krankenhaus wo auch die erste OP war. Weil ich jetzt wieder seit längerer Zeit wieder mit Krücken gehen muss,da das Knie wieder stark schmerzt (hinten und Innenseite knie sowie Außenseite wo das Metall ist und auch das Schienbein tut zeitweise ziemlich weh). Nun ja Röntgen seht ihr oben. Er meinte das sieht gut aus :shock: Lange Rede gar kein Sinn,nächsten Donnerstag kommt Metall raus und eine Arthroskopie mit Knorpel/Meniskus Glättung. ambulant das Ganze. Leider geht dadurch keine Spinalanästhesie, da die Krankenkasse nicht will daß man über Nacht bleibt :evil: also ist bei mir wieder kotzen angesagt. Frage:hat jemand von euch Erfahrungen damit? Wie lange darf ich nicht belasten? Und dann bitte drückt Daumen am 9.11. daß nicht so viel kaputt ist. Übrigens ist das Metall erst 10 Monate drin (5.1.23) aber wegen der Probleme darf es schon raus
LG Kerstin
Birgit74
Beiträge: 40
Registriert: Mo Apr 24, 2023 6:53 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Birgit74 »

Hallo Kerstin
Ich drücke dir fest die Daumen. Warte auch sehnsüchtig auf die Metallentnahme.
Halt uns doch mal auf dem Laufenden bitte.
Lg Birgit
Elliker
Beiträge: 101
Registriert: Mi Jan 25, 2023 6:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Beitrag von Elliker »

Ach ja ich habe mich doch dafür entschieden dem Krankenhaus zu vertrauen, vorwiegend weil ich denke das auch das Metall viel Probleme macht. Und bei dem anderen Arzt ..na ja erst nächstes Jahr irgendwann alles raus ...mal abgesehen davon hab ich erfahren,das er ab Januar nicht mehr operiert wegen Alter. Es würde dann sein Sohn machen, den ich nicht kenne.
Mal gucken ob die Entscheidung jetzt doch die richtige ist. Mehr weiß ich nach der Spiegelung
LG Kerstin
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 49 Gäste