Tibiakopf-Osteotomie (Umstellung) - Dauer Knochenheilung?

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
Wanderfreundin
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:38 pm
Kontaktdaten:

Tibiakopf-Osteotomie (Umstellung) - Dauer Knochenheilung?

Beitrag von Wanderfreundin »

Hallo,
ich habe am 28.11.2018 eine Open-Wedge-Tibiakopf-Osteotomie (TKO), also Knieumstellung gehabt (dazu noch Mikrofrakturierung etc. im Knie). Soweit so gut... es ist alles echt super gut verlaufen, seit dem 19.2. bin ich wieder am arbeiten und ich kann ohne Probleme ohne Krücken gehen. Nur eben nicht lange... gut vor 2 Wochen noch mal röntgen (12 Woko)... ich Blödi bin halt davon ausgegangen, dass der Osteotomiespalt nach 12 Wochen zu ist. Weit gefehlt, der ist noch ziemlich klar und deutlich zu sehen (es wurde 7mm aufgeklappt). Mein Operateur sagt, das wäre ganz normal und ich mein Verlauf etc. ist am obersten Level (also super gut). Das mit dem Verlauf etc. bestreite ich überhaupt nicht - im Gegenteil, bin super happy wie alles abgelaufen ist.
Nur dachte ich echt, der Spalt ist nach 12 Wochen geschlossen??? Hatte nur den Vergleich von Hüft-Umstellungsoperationen... Dass er noch nicht zu ist, erklärt halt auch, warum ich nach einiger Gehstrecken dann halt doch Schmerzen an der Spalt- bzw. Plattenstelle habe.
Wie lange hat des denn bei denjenigen unter Euch gedauert, bis der Spalt zu war?
VG
Bele

Bruce1919
Beiträge: 8
Registriert: Do Jan 03, 2019 5:13 pm
Kontaktdaten:

Re: Tibiakopf-Osteotomie (Umstellung) - Dauer Knochenheilung?

Beitrag von Bruce1919 »

Bei mir war die Umstellung Ende September vorigen Jahr, den Spalt sieht man immer noch beim Röntgenbild. Ich hab meinen Arzt darauf angesprochen, er meinte nur das braucht seine zeit das ist normal. Also bei mir ist es auch so, bald schon sechs monate her. Ich bin ab mitte Jänner wieder Arbeiten gegangen, stehe den ganzen Tag. Schlimmer ist wenn ich eine weile sitze, da spüre ich das Knie. Am Montag wird das Rechte Bein operiert, ebefalls eine Umstellungs- Osteotomie.

Wanderfreundin
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:38 pm
Kontaktdaten:

Re: Tibiakopf-Osteotomie (Umstellung) - Dauer Knochenheilung?

Beitrag von Wanderfreundin »

Danke für die Info.
Ich war da wohl völlig auf dem Holzweg...und bei Dir ist das Schienbein ja deutlich weiter aufgeklappt worden... bei mir dir gegenüber ja nur 7mm.
Dann brauche ich wohl noch echt Geduld...
Also beim bzw nach längerem Sitzen hab ich keine Probleme, auch nicht beim Training im Fitnessstudio, nur eben nach längerem Gehen... bin gespannt, wie das sich entwickelt, denn Ende Mai will bzw. muss ich wandertauglich sein.

Dir für Morgen toi toi toi🍀! Tapfer, jetzt direkt das andere Bein zu machen. Ich hoffe, dass das evtl. an mir vorüber geht, wobei die Vernunft mir da leider anderes sagt. Aber erst, wenn das hier ganz heile ist und ich meine schicke Carbon-Platte in Händen halte bzw. sie zu den Schrauben von meinen Hüften geräumt habe😁.

VG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste