Tibiakopftrümmerfraktur und mehr nach Motorradunfall

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
Nordlicht73
Beiträge: 89
Registriert: Sa Sep 05, 2015 6:40 pm
Kontaktdaten:

Re: Tibiakopftrümmerfraktur und mehr nach Motorradunfall

Beitrag von Nordlicht73 »

Mensch ,.. seit meinem Unfall nun mittlerweile 8,5 Jahren vergangen und seit letzten Kommentar mittlerweile auch wieder vier Jahre rum :) was rennt die Zeit... :D
Viele "neue" Fälle hier... wünsche Euch allen den positivsten Heilungsverlauf, den man sich nur wünschen kann.

Zu mir...

nach meiner Korrekturostheotomie musste bis heute nichts mehr operiert werden.
Mein linkes Knie-Gelenk (der Trümmerbruch) funktioniert soweit ganz gut... ok rennen geht nicht wirklich... Aber Radfahren , normal und schnell gehen .. Schleppen beim Umzug etc...Zum Fitness und auf den Crosstrainer/Ergometer ..alles weitgehend problemlos... Keinerlei Einschränkungen in täglichem Leben...

Mein Tibiabruch des rechten Knies ist vergessen. Das Gelenk ist wieder wie vor dem Unfall.

WAS EIN GLÜCK!!

Ganz wie vor dem Unfall wird es nie wieder werden, das ist mir mittlerweile klar.......... und auch okay.
Kann Euch allen sagen -> Man gewöhnt sich dran..
Prof. Dr. Frosch und Dr Akoto .. Die zwei haben mir durch deren Expertiese
damals mein Bein u somit mein "normales" Leben wieder zurück gegeben ! Wo andere keine Chanche sahen...

Danke!!!!

Gruß
Marc
Birgit74
Beiträge: 40
Registriert: Mo Apr 24, 2023 6:53 pm
Kontaktdaten:

Re: Tibiakopftrümmerfraktur und mehr nach Motorradunfall

Beitrag von Birgit74 »

Hallo Marc
Danke fürs Update und Hoffnung machen.
Alles Liebe für Dich
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste