Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Violett
Beiträge: 217
Registriert: Fr Jan 16, 2015 4:28 pm
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Violett »

Hallo Dirki

Ich drück dir für deine ME meine Däumchen!!

Warst du schon bei der Anästhesiesprechstunde? Vollnarkose oder Spinale? Ambulant oder stationär?
Danach Krücken oder nicht?

Meine ME ist nun 8 Wochen her :mrgreen: . So ein Klags wie alle berichten wars für mich nicht 8) , aber mit den richtigen Medis alles überstanden. Die ersten zwei Wochen wieder mühsam mit den Fäden und der Weichteilschmerz war spürbar :roll: . Aber NIE so dramatisch wie die ursprüngliche OP.

Alles Gute und berichte danach mal...

Violett
Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Dirki47 »

Hallo violett

Werde alles am Dienstag erfahren, wird aber auf jeden Fall stationär und muss ca 5 Tage drin bleiben. 2 Platten und 15 Schrauben sind ja auch kein Klacks :(
Ich für meinen Teil möchte mir das aber nicht mit ansehen, wie die an mir rumschnippeln :?

Wie es danach wird, werd ich dann ja sehen :mrgreen:
Lg
Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Eterna »

Salü Dirki,

na, denn drück ich dir mal die Däumchen.
Deine Lieblingsklinik ist ja auch die meinige, darum weiß ich, dass du dort bestens aufgehoben bist :mrgreen:

Weisst du schon auf welche Station du kommst?

LG
Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.
Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Dirki47 »

Hallo Eterna

Ich komme auf 5a.
Mal sehen wie es da so ist.
Lg
Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Eterna »

Salü,

5a ist ein Glückstreffer....dort war ich die letzten 4 mal, Pflegeteam ist super und die Docs ebenso und du hast ne klasse Aussicht von da oben.....

LG
marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.
Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Dirki,

manne, wie die Zeit vergeht......nun stehst du auch schon vor deiner ME.....drücke dir auf jeden Fall, alle meine 10 Daumen.....

Brauchst keine Angst haben......es ist zwar wieder eine op, aber der Schmerz ist ein anderer ( vor allem wenn man den 1. op Schmerz..... noch vor seinem geistigem Auge hat )

Aber auch hier gilt...Vorsicht, ist die Mutter der Porzellankiste......immerhin hast du dann viele Löcher und diese müssen wieder durch baut und dann verhärtet werden ......und das dauert, solange wie es dauert..... - lach......aber es wird dir diesmal schwer fallen in der Krücke zu bleiben.......


Toi, toi, toi
Seidenpfötchen
Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Dirki47 »

Soooo
Der Schrott ist raus :mrgreen:
Hab jetzt noch Schläuche drin, die aber wohl heute auch raus genommen werden.
Zwickt und zwackt alles ein wenig aber überhaupt kein Vergleich zu damals der ersten Op.

Irgendwie fühle ich mich total erleichtert. :D
Doc meint ich könnte Ende nächster Woche wieder arbeiten gehen, soll heißen 8-10 Std auf den Beinen stehen :?
Sehe ich sehr skeptisch da die Löcher doch erstmal durchbaut werden müssen, oder wie seht ihr das :?:

Lg
Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Eterna »

Salü Dirki,

also nach meiner ME, war allerdings nur ine Platte und 7 Schrauben, lief nach 4-5 Tagen alles wieder ganz normal. Nul Probleme, außer einem leichten Spannen an der Naht und einer leichten Schwellung.
Der Doc ( Dr. Schoepp) sagte damals, ich dürfe wieder alles machen...nur beim hüpfen sollte ich noch etwas vorsichtig sein, nur wenn ich vorhaben sollte von einer 2m hohen Mauer zu springen, solle ich ihn vorher informieren...er bereitet dann schon mal alles vor... ja, sein Humor war schon etwas derber...aber, ich mochte das.

Ich denke es ist nicht abwegig, dass du Ende nächster Woche wieder fit bist....auch wenn Seidenpfötchen mich jetzt sicherlich lyncht :mrgreen:
Sicherlich gibt es Dinge die du noch unterlassen solltest, bis die Löcher zu sind...aber stehen und gehen gehört sicherlich nicht dazu :wink:

Wenn du Bedenken hast, sprech ihn, den Doc., doch nochmal darauf an...solange du dort bist, hast du sie ja in Reichweite.
Dr. Bri.......n nimmt sich eigentlich immer die nötige Zeit.

Ansonsten wünsch ich dir noch ne ruhige Zeit bei bester Aussicht.
Liegt dein Zimmer nach hinten raus? Dann hast du morgens einen super schönen Sonnenaufgang...da lohnt sich dann wenigstens das frühe Aufstehen......
Halt die Ohren steif!!

LG
Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.
Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Dirki47 »

Hallo Marion
Ja, habe Zimmer nach hinten raus und bin, seit Dienstag, auch allein im Zimmer.
Uuuund eine Tempurmatratze habe ich. Besser geht's nicht.
Hab Grad von einer Schwester erfahren, daß ich nur mit 50% belasten darf. Gut zu wissen weil ich heute morgen ohne Krücken zum Klo gewatschelt bin :x

Denke war kommunikationsproblem zwischen Arzt und mir.
Ist aber alles gut gegangen.
Werd die Vollpension noch ein oder zwei Tage genießen dürfen.
Lg
Nordlicht73
Beiträge: 89
Registriert: Sa Sep 05, 2015 6:40 pm
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Nordlicht73 »

Auch von mir einen GLÜCKWUNSCH zur erfolgreichen ME !!! Die nächsten Wochen dann alles etwas gelassener und vorsichtiger angehen ;)
Eine Frage : Fährst Du wieder Motorrad bzw. hast es wieder vor ??
Ich persönlich werds lassen :D
Alles Gute weiterhin und optimalen Heilungsfortschritt !!

Gruß
Marc
Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Eterna »

Salü Dirk,

ich fass es ja wohl nicht....boahhh, JETZT bin ich aber wirklich sowas von angepi...., geht ja wohl mal üüüüberhaupt gar nicht.....DU hast eine Tempurmatratze? Die hatte ich genau einmal für genau zwei Tage...dann hat "so ne Omi " die ganze Nacht gejammert weil ihre Matratze soooo ungemütlich ist...und ich war sie los.....Nee, nich die Omi, die lag zum Glück nicht in meinem Zimmer... Neee, die Matratze war ich los... und hab sie nie wiedergesehen.
Ja, ok die Schwester hatte ganz lieb gefragt ob ich sie hergeben würde, was blieb mir da denn übrig? Wo sie doch immer sooo nett zu mir ist....

Dann genieß mal noch die Ruhe, den Sonnenaufgang,die Hubschrauberaktionen und Deine TEMPURMATRATZE.
Und übernehm dich nicht....

LG Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.
Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Dirki47 »

Hallo Nordlicht

Nein, ich werd auf keinen Fall mehr Motorrad fahren. Von der sucht bin ich geheilt :mrgreen:

@Marion
Tja so ne Matratze hat was. Ich glaub aber die stellen hier alle Betten auf Tempurmatratze um. Sind schon sehr viele.
Nichtsdestotrotz schlafe ich dann doch lieber zuhause :D.

Lg
Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Eterna »

Salü,
Dirki47 hat geschrieben: Ich glaub aber die stellen hier alle Betten auf Tempurmatratze um
DAS wären mal gute Neuigkeiten.....
Obwohl, naja....... so schnell möchte ich eigentlich dann doch nicht hin... nur wegen der Matratze? Zu Hause schläft es sich definitiv besser.... auch mit Zimmernachbarn :mrgreen:
Nee, ich warte erst mal ab was der Doc sagt, Ende Mai.... :roll:

LG
Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.
Violett
Beiträge: 217
Registriert: Fr Jan 16, 2015 4:28 pm
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Violett »

Hey Dirki


Willkommen im Club derMetalllosen :?:

Ich musste 7 Tage mit den Stöcken gehen, muss aber sagen, dass ich zu Hause bereits nach den ersten 3 Tagen bereits ohne herumlief. Nach 10 Tagen bin ich wieder voll arbeiten gegangen. Die erste Woche war noch schmerzhaft, danach ging es rapid bergauf. Es ging erstaundlich gut. Der Wundschmerz war je nach Bewegung noch da, aber für Zu Hause bleiben definitiv zuwenig.

Aber das ist ja bei jedem anders, dass haben wir doch gelernt :mrgreen:

Alles gute

Violett
Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Dislozierte Tibiakopfmehrfachfraktur nach Motorradunfall

Beitrag von Dirki47 »

Hallo zusammen,
Bin wieder Zuhause und was soll ich sagen, bin ohne Krücken in Der Wohnung unterwegs. Es geht :mrgreen:.
Hatte ein paar nachblutungen die aber seit gestern Geschichte sind.
Das knacken hat zwar nicht aufgehört trotzdem fühle ich mich jetzt wesentlich leichter :D.

Mein D Arzt meint das knacken kommt von der 2 mm Stufe die sich leider gebildet hat, komme ich aber klar mit.
Nun braucht es ca 2-3 Wochen bis ich wieder arbeiten darf weil die Löcher sich noch verfestigen müssen und das werd ich diesmal genießen.

Lg
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste