Seit 17 Jahren immer wiederkehrenden Entzündungsschübe

Meinungen und Geschichten rund um Augenentzündungen

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
Michael

Seit 17 Jahren immer wiederkehrenden Entzündungsschübe

Beitrag von Michael »

Michael schrieb am 30. April 2003:

Guten Tag. Ich habe soeben mit grossem Interesse die Berichte der Betroffenen über diese grausige Krankheit Iritis gelesen. Ich selber leide seit nunmehr 17 Jahren an immer wiederkehrenden Entzündungsschüben.

Seit Dezember vergangenen Jahres habe ich wieder starke Probleme und sehe seit dem immer wieder ganze Tage wie durch einen "Schleier". Auch einen schwarzen Punkt, der mich oft über den ganzen Tag "verfolgt", empfinde ich als starke Störung und Beeinträchtigung im täglichen Leben. In meiner Heimatstadt Bonn habe ich so ziemlich alles an Augenärzten konsultiert.

Am Anfang war man noch gewillt mir zu helfen, mittlerweile heisst es nur noch ich solle in die Universitätskliniken in Bonn gehen und mich dort untersuchen lassen. Das habe ich bereits mehrfach hinter mir. Auch diverse Untersuchungen bei Fachärzten nahezu aller Richtungen liegen hinter mir. Ohne Befund.

Ich merke gerade in den letzten Tagen, dass ich dringend die gewohnten Tropfen (Boroscopol sowie Inflanefran forte) benötige, aber zu einem Arzt möchte ich nun wirklich nicht mehr. Meiner Meinung nach sollte gegen diese Entzündung mehr geforscht werden, denn eine Besserung ist hier offensichtlich nicht in Sicht. Sollte jemand noch einen Rat für mich haben, so würde ich mich freuen, etwas zu hören bzw. lesen.

Mit den besten Grüssen
Michael Schmitz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast