Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
Anhe
Beiträge: 8
Registriert: Sa Feb 12, 2022 12:00 pm
Kontaktdaten:

Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Anhe »

Hallo,

ich will mich auch mal vorstellen. Mein Unfall ist jetzt knapp 4 Wochen her. Ich bin auf dem Heimweg von der Arbeit, mit meinem Knie gegen die Sitzkante eines Stuhls (in der Bahn) gefallen, als diese gebremst hat. Diagnose: laterale Impressionsfraktur links. Ich konnte seitdem nicht auftreten und hatte Schmerzen aus der Hölle bei diesem Versuch. Also ab mit dem Taxi ab ins Krankenhaus. Nach Röntgen, CT und Abtasten im Krankenhaus wurde dann die Diagnose gestellt + Entlastung für 6 Wochen, Krücken und Thrombosespritzen. Zum Glück musste nicht operiert werden, da anhand des CT keine Stufenbildung zu sehen war. Ob das vordere Kreuzband etwas abbekommen hat, ist jedoch ungewiss. Das wird sich zeigen, wenn ich wieder belasten darf.

Aktuell versuche ich viel an den Muskeln zu arbeiten, da diese stark abgebaut sind. Nebenher gehe ich zur Physio, wo bisher nur Massagen und Lymphdrainage gemacht wird. Auf Krücken laufe ich immer noch.

Die Röntgenkontrolle hat ergeben, dass soweit alles gut heilt und ich darf mit 10 kg wieder etwas belasten. Aber ich traue mich nicht, da erst 4 Wochen rum sind. Ich bin da sehr skeptisch. Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

Zudem ist mein linkes Bein, besonders der Fuß auch immer dunkler/bläulicher als der andere. Was vermutlich an der schlechten Durchblutung liegt :/

Anhe
Beiträge: 8
Registriert: Sa Feb 12, 2022 12:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Anhe »

Ich bin nun auf Teilbelastung und darf laut Ärztin bis hin zur Vollbelastung trainieren.
Vom Physio hab ich den 4 Punkt-Gang gezeigt bekommen. Der klappt aber fast gar nicht, da ich sehr schwach auf dem kaputten Bein bin. Ich schätze, ich muss erstmal wieder die Muskeln trainieren, bevor ich in den 4 Punkt Gang komme... Hat da jemand von euch Erfahrung?

Was mir auch Schwierigkeiten macht, ist die Durchblutung im Unterschenkel und Fuß. Mein Fuß ist, wenn ich nicht drauf achte und in Sitz oder Stehposition bin, öfters mal blau bzw läuft blau an. Auch der Unterschenkel samt Fuß ist öfters richtig kalt. Ich versuche dann die Zehen zu bewegen und gebe Wärme drauf. Aber mir macht das schon etwas Sorgen. Die Ärztin meinte, dass sich das legen wird, wenn ich wieder voll belaste. Die Physio hat gemeint, ich soll zum Venen-Spezialisten. Na toll...

Steffi_brk
Beiträge: 5
Registriert: Mi Feb 23, 2022 2:54 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Steffi_brk »

Hallo! Hier ist es ja leider in letzter Zeit eher ruhig, ich habe mich auch noch nicht mit einem eigenen Post vorgestellt. Vielleicht mache ich das aber nochmal. Mein Unfall war am 22.01. und ich wurde am selben Abend operiert, das war in Österreich. Zurück daheim war ich erst nach 6 Wochen beim Orthopäden zur Röntgenkontrolle, woraufhin er mir direkt die Freigabe zur Belastung bis zur Schmerzgrenze gab. Ich fand das auch etwas früh und meine Muskeln sind auch stark zurück gegangen. Ich denke, Muskelaufbau ist jetzt das wichtigste, damit das Knie wieder Stabilität bekommt. Mein ganzes Bein war auch immer viel dunkler als das gesunde, sobald ich auf war. Nicht direkt blau, aber es ging in die Richtung. Kalte Füße hatte ich auch extrem, aber damit hab ich generell so meine Probleme ;-) Jedenfalls ist die Dunklerfärbung jetzt fast komplett weg, seit ich das Bein belaste. Ich denke, das ist wohl normal, bis zu einem gewissen Grad jedenfalls... Notfalls würde ich nochmal einen anderen Arzt fragen an deiner Stelle, vielleicht erstmal den Hausarzt?

Anhe
Beiträge: 8
Registriert: Sa Feb 12, 2022 12:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Anhe »

Das beruhig mich etwas, dass du eine ähnliche Erfahrung gemacht hast. Wie belastest du denn aktuell? Ich darf eigentlich Richtung Vollbelastung und 4 Punkt Gang. Aber mein Bein fühlt sich noch an wie Pudding. Und das entmutigt mich doch schon sehr. Im Kopf weiß ich allerdings, dass es logisch ist, erstmal die Muskeln wieder aufzubauen.

Steffi_brk
Beiträge: 5
Registriert: Mi Feb 23, 2022 2:54 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Steffi_brk »

Also ich gehe aktuell im Haus meist mit einer Krücke und kurze Strecken auch mal ohne. Ohne hinke ich aber noch stark ;-) Mit einer Krücke geht gut, und draußen gehe ich mit zwei Krücke im 4 Punkt Gang. Auch das geht sehr gut. Aber das Knie fühlt sich natürlich noch nicht so stabil an und es tut auch immer wieder weh, was ich vor der Belastung gar nicht hatte. Da ist so ein bisschen meine Angst, ob ich nicht doch schon zu viel mache... Andererseits ist es wohl normal, dass man anfangs Schmerzen hat, wenn man belastet...

Anhe
Beiträge: 8
Registriert: Sa Feb 12, 2022 12:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Anhe »

So. Nach regelmäßigem Training auf dem Minibike und jeden Abend Muskeln massieren, konnte ich die Belastung auf 40 kg steigern.
40 kg geht ohne Probleme ohne das es schmerzt.

Seit gestern übe ich den 4 Punkt Gang. Dieser geht ab heute relativ gut. Was mich ziemlich positiv stimmt. :)

Was mir aber momentan noch Probleme bereitet, ist morgens nach dem Aufwachen. :? Das Bein fühlt sich wie das einer 80 jährigen an. Es ist steif und schmerzt am Knie und an den Bändern/Sehnen/Muskeln. Es braucht dann ca eine Stunde, bis es sich nicht mehr so eingerostet fühlt und wieder "geschmeidiger" läuft. Kennt ihr das auch?

Utzi
Beiträge: 10
Registriert: Di Feb 08, 2022 3:12 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Utzi »

Hallo Anhe
Das mit dem Mini-Bike ist eine tolle Idee, das habe ich auch gemacht (bin morgen schon Woche 28 nach OP). Hat dem Knie sehr gut getan :D
Zu Deiner Frage: ich habe morgens nach dem Aufstehen immer ein gutes ausgeruhtes Gefühl im Bein, über Tag und die Menge der täglichen Laufereien wird es bei mir schlechter.

Viele Grüße
Utzi

Anhe
Beiträge: 8
Registriert: Sa Feb 12, 2022 12:00 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Anhe »

Es hat sich nochmal einiges getan. Ich kann inzwischen zu Hause ohne Krücken „laufen“ aber das ist eher eine Art Humpeln. Und gegen Abend schmerzt dann auch die Bruchstelle und ich brauche die Krücken. Draußen benutze ich eine Krücke. Es sei denn wir gehen etwas länger spazieren. Dann nehme ich zwei und gehe im 4 Punkt Gang. Das eingerostete Gefühl legt sich morgens immer mehr. Nun frage ich mich, wann ich wieder Treppenstufen mit dem Bein ganz normal gehen kann. Irgendwie traue ich mich das noch nicht. Ich gehe mit dem gesunden immer eine Stufe rauf und hebe das gebrochene dann danach auf die Stufe.

Und ich hoffe zudem, dass sich das Humpeln auch mit der Zeit legen wird.

Steffi_brk
Beiträge: 5
Registriert: Mi Feb 23, 2022 2:54 pm
Kontaktdaten:

Re: Knie knutscht Sitzkante: Laterale Impressionsfraktur ohne OP

Beitrag von Steffi_brk »

Hallo! Ich habe mich recht schnell getraut und das normale Treppengehen einfach ausprobiert. Es hat gleich viel besser geklappt als gedacht, etwas Angst war schon dabei ;-) Anfangs bin ich noch mit einer Krücke gegangen, gehe aber jetzt seit 2 Wochen komplett ohne und Treppensteigen wurde mir auch in der Physiotherapie empfohlen zum Muskelaufbau.
Das Hinken ist bei mir leider auch noch nicht weg. Das Bein ist immer ganz kurz etwas steif, wenn ich länger gesessen oder gelegen habe. Geht aber immer nach ein paar Schritten wieder weg und grundsätzlich ist es morgens besser als abends, da lässt die Kraft nach.
Ich habe permanent so ein Engegefühl direkt unterhalb des Knies und frage mich mittlerweile, ob das durch die Platten kommt? Kann jemand beschreiben, wie sich das anfühlt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste