Vom Hund geknutscht

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

BlueCat
Beiträge: 20
Registriert: So Aug 23, 2020 10:15 am
Kontaktdaten:

Re: Vom Hund geknutscht

Beitrag von BlueCat »

Kurzes Update 2 Wochen nach OP:
Der erste Meilenstein ist geschafft - die Narbe wurde von den Klammern befreit und die Streckschiene durch eine Donjoy-Orthese mit 30 Grad Beugung ersetzt. Ein komisches Gefühl, da unten rum so nackig zu sein, muss mich erst daran gewöhnen. Meine Ärztin hat mir geraten, nachts wieder die Streckschiene zu nutzen, weil die einfach bequemer sei. Orthese ablegen nur zum Duschen, weiterhin Null Belastung!

Die Narbe werde ich bei meinem Chirurgen reklamieren :lol: - von so einem unschön geschlängelten, wulstigen, langen Ding war nie die Rede ... sieht aus wie ein umgekehrtes Fragezeichen, sogar mit Unterbrechung unten. Sieht das bei euch auch so aus?

Neee, tatsächlich ist mir die Ästhetik gerade ziemlich egal. Das soll einfach nur gut heilen!

Habe seit einer Woche wieder bei bestimmten Bewegungen einen stechenden Schmerz am Kniegelenk innen, der auch gleich nach dem Unfall zu spüren war. Der Erstuntersucher meinte, es könne ein Meniskusschaden sein. Angeblich wurde das während der OP geprüft und ausgeschlossen. Der Operateur meinte, der Schmerz hätte auch von dem verrutschen Knochenfragment herrühren können, das von innen gedrückt hat. Wie auch immer, nach der OP war es weg, jetzt ist es wieder da ...
Meine Hausärztin hat mich zwar beruhigt, mir aber auch angeboten, nochmal zu Röntgen, falls es mich zu sehr beunruhigt.
Mal sehen, werde das noch ein paar Tage beobachten ...

Euch allen ein schönes Wochenende & lieben Gruß,
BlueCat

Nikki
Beiträge: 21
Registriert: Fr Jul 10, 2020 7:05 pm
Kontaktdaten:

Re: Vom Hund geknutscht

Beitrag von Nikki »

Huhu Blue Cat ,
Ich hab auch schon mit dem Arzt geredet, dass ich nachts die Streckschiene nutzen kann, die ist nicht so wulstig.
Meine Narbe hatte 30 Klammern, die echt weh getan haben beim raus machen. Hat dich das auch so geschmerzt? Jetzt, nach der zweiten OP, sieht es wieder ähnlich aus , 25 cm Narbe, egal....
Diesen stechenden Schmerz an der Bruchstelle hatte ich auch. Glaube das war eine Schraube, sie ist jetzt draußen und durch eine kürzere ersetzt.

BlueCat
Beiträge: 20
Registriert: So Aug 23, 2020 10:15 am
Kontaktdaten:

Re: Vom Hund geknutscht

Beitrag von BlueCat »

Hi Nikki,

hatte heute Nacht auch wieder die Streckschiene an. Die sitzt, da rutscht und wackelt nix, das gibt mir ein sicheres Gefühl und ich kann sogar seitlich darauf liegen. Hätte nicht gedacht, dass ich den Klump mal so schätzen würde :lol:

Das Klammern ziehen hat bei mir auch ziemlich geziept, vor allem unten am Schienbein. War aber auszuhalten. Bei mir sind es ca. 32 Stiche.

Der Schmerz an der Bruchstelle ist jetzt fast weg, nur der Meniskusschmerz bleibt, wenn das Bein leicht in Drehung geht. Vielleicht ist es ja wirklich nur eine Schraube, die wäre allerdings sehr lästig, wenn es mal an die Belastung geht ...

Nikki
Beiträge: 21
Registriert: Fr Jul 10, 2020 7:05 pm
Kontaktdaten:

Re: Vom Hund geknutscht

Beitrag von Nikki »

Klump ist gut😄...tatsächlich ist die mir auch lieber als die Orthese.
Diese Schrauben sind teilweise ganz schön lang, auch die vorherige Platte hat aufgetragen und war als Knubbel sichtbar. Wäre ja gut, wenn es auch 'nur' das wäre bei dir!

BlueCat
Beiträge: 20
Registriert: So Aug 23, 2020 10:15 am
Kontaktdaten:

Re: Vom Hund geknutscht

Beitrag von BlueCat »

Tag 19 nach OP:

Die Orthese ist eine echte Erleichterung, komme damit sogar aufrecht die Treppen ins 2,5. Stockwerk hoch - das entwürdigende Porutschen hat damit ein Ende :twisted:

Und weil alles so gut läuft und auch das Wetter nochmal einen letzten Sommeranlauf nimmt, wollen wir spontan ein paar Tage Urlaub in Holland machen 8)
Eigentlich war ja jetzt im September unser Jahresurlaub auf Sardinien geplant. Das war ja nix. Und hat uns ziemlich frustriert, weil wir die ganzen letzten Wochen voller Vorfreude waren - der erste große Urlaub mit dem Wohnmobil!! Unsere Freunde sind schon Anfang September losgefahren ... ohne uns ...

Urlaub hatte ich also komplett abgeschrieben, nur mein Freund ließ nicht locker ... und jetzt fahren wir einfach ..
Noch ein paar Tage Sonne tanken, Blick aufs Meer genießen und die Möwen hören, macht mich grad richtig glücklich. In Zeeland gibt es einen Binnensee, an dem man mit dem Wohnmobil direkt am Wasser stehen kann. Und am Meer verleihen sie kostenlos elektrische Strandrollstühle. Genial, oder??

Heute mal regelrecht selig 8)
BlueCat

Kris
Beiträge: 6
Registriert: Sa Jul 25, 2020 8:48 am
Kontaktdaten:

Re: Vom Hund geknutscht

Beitrag von Kris »

Hallo BlueCat, schön zu lesen das es voran geht. Und das das Po-Rutschen die Treppe runter Geschichte ist😉.
Diese DonJoy Orthese hatte ich auch. Mich hat immer genervt das die beim Gehen verrutscht ist und ich sie immer wieder hoch ziehen musste. Nachts hab ich sie öfters ganz weggelassen und es war ein super angenehmes Gefühl da mal nichts drum zu haben, aber ich hatte auch kein Stechen im Knie und von Anfang an eine gute passive Beweglichkeit von ca. 60°.
Dir einen schönen Urlaub und halt die Ohren steif.
Kris

BlueCat
Beiträge: 20
Registriert: So Aug 23, 2020 10:15 am
Kontaktdaten:

Re: Vom Hund geknutscht

Beitrag von BlueCat »

Melde mich aus Zeeland, 4 Wochen nach dem Hunderempler, 3 Wochen nach OP:

Danke Kris und Nikki für eure guten Urlaubswünsche !! Und die gute Nachricht vorab - auch mit Krücken geht Urlaub, auch im Wohnmobil, sogar ganz gut. Alles, was man braucht liegt so nah :D

Für alle Wege, die mit Krücken zu anstrengend sind, gibt es den Rollstuhl. Und dann ist da ja auch noch der kostenlose Strandrollstuhl, heute schon vergeben, aber für morgen reserviert! Bin gespannt ...

Neben aller Entspannung versuche ich, möglichst viel Muskelaufbau, oder wohl besser -erhalt zu betreiben. Viele Übungen gehen gut, manche tun weh, der besagte Schmerz an Innenseite Knie. Nach einiger Recherche und Gesprächen mit verletzungserfahrenen Sportlern tippe ich auf eine Beteiligung des Innenbands. Der Schmerzort passt (ca. 11 Uhr unterhalb der Kniescheibe) und auch die Art der Verletzung (lateraler Aufprall in X-Drift). Egal, ob gedehnt oder gerissen, hier wird meist eine konservative Behandlung angesetzt, also genau das, was wegen der Faktur eh gemacht wird: Schiene zur seitlichen Stabilisierung und Physio, keine OP. Auch wenn die zusätzliche Verletzung schmerzt, beruhigt es mich doch, dass kein Handlungsbedarf besteht. Ich werde also nicht auf erneutes Röntgen, MRT oder sonstwas drängen, sondern erstmal abwarten.

Die Sonne tut so gut, das Meer, der Sand, Möwenlaute zum Einschlafen ... ein schönes, unerwartetes Geschenk ...

Schicke euch was davon & wünsche viel Geduld und Durchhaltevermögen,
BlueCat

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste