Neues Tibiakopfopfer

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2239
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Eterna »

Salü,

ich fass es nicht... 8) 8) 8) .DU auch mal wieder an Board....wie geht es dir ? :D :D :D

LG
Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

:D :D :D :D Wie gasagt. Hab Euch überhaupt nicht vergessen, musste aber schwer mit meiner Zeit haushalten :oops: UNd mir geht es wirklich gut. Erfreu mich über den aktuellen Zustand meines Beines, weil ich weiß dass es viiiieeeel schlimmer sein könnte. Und Joggen und stehen wird sowieso überbewertet. Wer braucht denn sowas? Wenn das Beinchen noch 10 - 15 Jahre so hält bin ich zufrieden. OK - selbst 5 Jahre wären schon toll. Wollen es ja auch nicht übertreiben. Außerdem sehe ich es immer noch so, dass mich mein Bein entschleunigt hat - und dass ist ja auch nicht sooooooo verkehrt.

Ansonsten ist Gott sei Dank aktuell alles super. Toi Toi Toi - derzeit alle gesund und munter. Ich glaub seit einem Jahr führen wir mal ein stink normales Leben ohne irgendwelche schweren Rückschläge. War ja auch mal anders bei uns...... Aber daher genießen wir gard das Leen wie es ist.

Boah - irgendwie hört sich das alles so waise an :mrgreen: Ich glaub ich bin echt gereift durch die ganze Kniesch..... DAS kann man glaube ich wohl sagen - man weiß das leben ganz anders zu genießen und lernt die guten Zeiten zu schätzen :lol:
Aber erzähl mal von Dir????

Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2239
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Eterna »

Salü vermisster GsB,

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: 8) 8) 8) 8)

Endlich, das sind jetzt mal Nachrichten die zeigen. dass es sich lohnt auch den Umweg zu gehen und das " Irgendwann" kein Land in einem Schrank ist sonderbn wirklich existiert.
Mensch, dass wir jetzt anch all dem Mist , sowas von Dir lesen können ist wie Ostern und Weihnachten an einem Tag....hast sooo hart dafür gekämpft.

Ich hoffe, dass Dr. Lobenhoffer und dein Mini Mc Dreamy, noch gaaaanz lange auf deine Gesellschaft verzichten müssen.

Wünsch dir janz dolle Ostertage und das es noch janz lange so bleibt ( oder besser wird ) !!... und das du trotzdem ab und zu mal zu Besuch kommst, weisst ja wo alles steht, wenn gerade keiner da ist :mrgreen:

LG
Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Daaaaaanke. Das tat jetzt aber gut 8) Jaa, obwohl ich schon manchmal gerne zu Dr. Lobenhofer und Dr. Kley fahren würde. Würd den gerne nochmal persönlich sagen wie dankbar ich denen bin. Außerdem hätte ich geren mal ne Meinung von denen.... hab ein bißchen das Gefühl dass das Bein kürzer ist und die Rückenschmerzen/Verschleiß im Rücken daher kommt. Hab ja Einlagen aber frag mich ob die so richtig sind....
Aber aktuell eilt es nicht. Aber denke schon manchmal an meine beiden Helden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Ich komme gerne immer wieder. Also halt mir bloß nen Plätzken frei auf dem Sofa. Und ne Tasse Kaffe nehme ich dann auch geren.... nur der Kuchen..... Mag ich zwar gerne, aber bin grad dabei meinen Hüftmumps mal wieder zureduzieren.Mein Knie findet das gaaaaaaaaanz toll, udn bedankt sich mit schmerzfreiheit 8)

Hab mir grad deinen Eintrag durchgelesen. Man man man - da bin ich ehrlich gesagt sprachlos. Aber das doofe istja - das merk ich ja schon mit menem Knie - dass Rücken, Knie, Fuß.... soooooo abhängig voneinander sind, dass wenn du an einer Stelle ne Schraube festdrehst du an anderer Stelle eine löst.... Boah ist das doof. Ich wünsche dir sooooooo doll, dass die Ärzte noch eine Lösung finden...


Nun aber auch dir

Schöne Ostertage :mrgreen:

Violett
Beiträge: 217
Registriert: Fr Jan 16, 2015 4:28 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Violett »

Hallo baeumchen

Das sind doch mal Nachrichten :mrgreen: ! Echt klasse, ich freu mich riessig für dich. Du warst so tapfer, nach all den Tiefschlägen hast du dich aufgerapelt und hast nun dein Frieden gefunden :D

Ich wünsche dir weiterhin nur das beste für dich und dein Knie,

Gruss
Violett

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo baeumchen,

ich glaube es nicht, dass baeumchen hat sich zu Ostern gezeigt.....hattest aber auch ein gutes Versteck......nee, nee das hätten wir nie gefunden... - lach

Freue mich aber, dass es dir gut geht.
Beim Platzregen würden wir uns also erkennen.......hat also auch Vorteile... - lach

LG
Seidenpfötchen

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Huhu,

ja, Seidenpfötchen, bei Platzregen bin ich der begossene Pudel, und am Bahnhof und Bushaltestellen diejenige, die den Rücklichtern hinterher schaut :lol: :lol: :lol:
Hab mich da jahrelang drüber geärgert - heute hab ich mich zu 95 Prozent damit abgefunden. Und das ist auch gut so - da muss ich mich nicht mehr so ärgern. Hab da aber auch 4 Jahre für gebraucht.....

Ja, ich glaube ich habe für den Moment meinen Frieden mit meinem Knie gefunden. Klar gibt es Situationen, die ich nciht mehr meistern kann und in denen mir bewusst wird, dass mein Knie nicht dem einer 36jährigen sondern eher einer 86 jährigen gleicht. Aber ich glaube ich habe gelernt damit zu leben, und ich weiß was mir gut tut und was nicht.

Dafür besitze ich nun ein E-Bike und nen E-Book-Reader .... Hab mir halt neue Hobbies gesucht.

Hoffe ihr nehmt mich trotzdem hier wieder auf, wenn ich mal nicht mehr so nen Lauf habe. denn ich bin mir schon auch bewusst dass es nicht immer so bleiben wird und das jedes Jahr, das ich so schaffe ein TEP-freies Jahr mehr ist :mrgreen:

Also in diesem Sinne

Frohe Ostern

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Hallo zusammen,
da bin ich mal wieder :D Letzte Woche hatte ich mein 6 Jähriges und heute vor 6 Jahren war die erste OP. Heute geht es mir weiterhin ganz gut mit dem Knie. Meinen Alltag bekomme ich gut geregelt und ansonsten habe ich mich mit den verbliebenen Tücken des Knies arrangiert. Mittlerweile bin ich tatsächlich in der Lage ein paar Schritte im Laufschritt zu bewältigen. An Joggen ist aber nicht zu denken. Erschreckend ist dass ich immernoch fehlbelaste bzw. Insbesondere bei Anstrengung das kaputte Knie entlaste und dafür die andere Seite überlaste. Als Folge habe ich zunehmend mehr Probleme mit dem nicht operierten Knie und im Rücken. Aber das bleibt wohl nicht aus zumal ich ja die volle Beugung nicht mehr erreicht habe. Weiterhin nutze ich alle 4 Monate eine Physioverordnung um den aktuellen Status zu erhalten.
Ich hoffe euch alten und neuen Hasen geht es soweit gut? Es ist echt ruhig geworden hier. Ich selbst lese immer mal mit, komme aber leider kaum zum schreiben. Trotzdem wünsche ich euch heute erstmal alles Gute und den "Neuen" eine gute Genesung.

Ganz liebe Grüße vom Bäumchen

Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2239
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Eterna »

Saaaaaaalüüüüüüüü,

ich werd nich mehr....kaum ist mal mal ne Zeit nicht da, schon verpasst man den Besuch :( .
Aber dafür klingt dein Bericht nach allem was war...wirklich positiv. :mrgreen: 8) Die kleinen Zipperlein mal ausser Acht gelassen. :wink: Da freu ich mich natürlich.

Wünsch Dir, dass es ewig so bleibt oder noch besser wird....

Janz liebe Jrüsse
Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

Benutzeravatar
Ursel
Beiträge: 305
Registriert: Do Mai 03, 2007 1:08 pm
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Ursel »

Hallo bäumchen
Schön das es dir soweit gut geht nach den ganzen Strapatzen.Mit der Fehlbelastung der gesunden Seite habe ich auch immer wieder zu kämpfen.Das macht wohl der Kopf von ganz alleine.Wenn der Rücken weh tut merke ich ,halt da läuft was falsch und wenn man sich dann intensiv beobachtet ist es so.Meine erste OP ist im Dezember 12 Jahre her und ich bin froh nach den ganzen weiteren Geschichten immer noch auf beiden Beinen unterwegs zu sein.
Alles gute wünscht dir Ursel
2005 laterale Tibiakopffraktur mit Platte 5 Schrauben,Spangioseplastik,Peronäusparese.
2007 Metallentf.
2010 Knie Tep mit gleichzeitiger X-Bein Umst.
2011 Hüft Tep
2012 Suprakondyläre Oberschenkelfrak. mit Platte und 11 Schrauben
2013 Metallentf.

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Lang ist es her...vergessen hab ich euch aber nie :lol: Schön dass das Forum immernoch so aktiv ist. Ich durfte damals mega davon profitieren. Aber nun möchten die alten Hasen bestimmt noch wissen wie es mir geht?😉Aaaaaalso....Grundsätzlich war das letzte Jahr nicht so toll.... Trauerfall, schwere Erkrankung etc.... haben aber alles irgrndwie überstanden, auch wenn ich merke dass das letzte Jahr viel Kraft gekostet hat... alles was Zwischenzeitlich gut lief ist auf der Strecke geblieben... Hüftmumps wieder aktiv😤Sport.... was war das denn noch mal 🤔?
Mein Unfall ist mittlerweile über 8 Jahre her u mein Knie habe ich Gott sei Dank immernoch. Derzeit moppert es zwar ordentlich,aber ich weiß dass sich das auch wieder ändern wird. Irgendwie hab ich das Gefühl die Kniescheibe rutscht nicht wirklich u ich hab einfach oft Schmerzen. Ich schiebe das einfach mal aufs Wetter u auf Überlastung....hab nämlich seit 2 Jahren nen 4-beinigen Personaltrainer😂 Leider bin ich an freien Tagen manchmal etwas übermotiviert u die Gassirunden arten dann aus... Leider mag mein Knie das dann überhaupt nicht....Ansonsten bin ich weiterhin Stammgast beim Osteopathen..... Dank meines E-Bikes radel ich jeden Tag meine 7 Kilometer zur Arbeit....immer noch das beste therapeutische Gerät das es gibt. Wenn ich mal 2 Wochen nicht aufs Rad steigen kann hab ich prompt viel mehr Probleme m dem Knie....

Soooo....bevor ich Euch langweile mach ich für heute lieber Schluss. GANZ liebe Grüße besonders an die alten Hasen,denen ich soooooo viel zu verdanken habe...Eterna,Seidenpfötchen,Ursel u die anderen die mich noch kennen.... schön dass ihr imnernoch hier seid. Ich drück Euch jetzt mal ganz fest.Ganz lg vom großen starken Baum 😉

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste