Neues Tibiakopfopfer

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Ingo
Beiträge: 131
Registriert: So Mai 06, 2007 11:29 am
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Ingo »

Hallo Bäumchen,

....die Frage, wegen der Infektionsgefahr bei Injektionen ins Gelenk ist berechtigt ,aber die Gefahr ist nicht sehr hoch. Ich habe ja auch schon mehrmals (auch jetzt erst wieder hinter mir) Injektionen mit Hyaluronsäure bekommen und keine Nebenwirkungen. Mein Orthopäde sagte bei der Aufklärung, daß die Infektionsgefahr ca. bei 1:50000 liegt.

Die Probleme mit der Fehlbelastung des gesunden Knie,s habe ich auch und auch mit der Hüfte auf der Seite des kaputten Knie,s, muß alles mit der Fehlbelastung zu tun haben, denn ich versuche den Schmerz auszuweichen was natürlich nicht funktioniert , aber dadurch laufe ich auch mehr auf dem noch"gesunden" Knie, welches dadurch Probleme bereitet, meist unter der Kniescheibe oder/ und Kniekehle.

Solange ein Knie kaputt ist wird sich bei uns auch die gesunde Seite weiter bemerkbar machen ,ob Knie ,Hüfte oder Rücken. Man kann nur versuchen, wenn möglich, durch moderaten Sport etwas auszugleichen, wichtig ist Dehnung ,damit die Muskulatur nicht weiter verkürzt.

Wenn Fragen sind ruhig stellen.

Liebe Grüße, Ingo

mawe
Beiträge: 45
Registriert: Mo Jun 16, 2014 3:36 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von mawe »

Moin,

ich möcht mich gern einreihen in die Leidtragenden der Tibiakopffrakturc(zusätzlich mit bruch des oberarmknochens :? und beides auf rechts).

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Mawe,

herzlich Willkommen in unserer Runde.

Schön wäre es, wenn du einen eigenen Thread aufmachen würdest.
Einfach auf " neues Thema " gehen, dem Kind einen Namen geben und schon fertig, für uns ist es besser, kann man schnell noch einmal nachlesen und für dich wird es wie ein Tagebuch.

Vielleicht schreibst du uns deine Geschichte........in deinem neuen Thread.
Werde dir dann dort antworten, sonst wird Baeumchens Tagebuch so voll - lach

Bis bald
Seidenpfötchen

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

huhu,

sooo - erste Meinung hab ich :oops: Also am Dienstag war ich in Herne. Die Wartezeit war trotz Termin gigantisch - ein Tag ist dann einfach mal wieder wech - für einmal Hallo, Röntgen, und Tüss.....
Erstmal ist das wirklich eine krasse Massenabfertigung - aber das kennen wir ja schon. Mein Orthopäde hatte extra einen bestimmten Arzt auf die Überweisung geschrieben, da er früher mit ihm zusammen gearbeitet hat. Aber das war leider nicht möglich. Also hatte ich dann Doktore El A....Er war sehr freundlich, konnte zwar einigermaßen,aber leider nicht wirklich perfekt deutsch :oops: , was die Sache dann etwas schwierig machte. ich erzählte dann alles von Anfang an, und er fragte bestimmt 5 mal: und immer das Linke Knie? und die OP - war auch am linken Knie? Und die dritte OP - auch das linke KNie????? Maaaaannnnn, jaaaaaaaaaaa - deshalb hab ich doch die Probleme!!!!!!!
War nicht so einfach ihm verständlich zu machen worum es geht. Nach Erstgespräch gings zum Röntgen - danach wieder zu ihm. er hatte mittlerweile meine Unterlagen und die Röntgenbilder mit seinem Oberarzt besprochen, und sagte dann nur: Wir nehmen das Metall raus. Sie machen einen Termin und kommen dann nächste Woche wieder!!
Ääähhmm - Danke - ich überleg es mir dann nochmal.

mmh - also auf diesem Röntgenbild bilde ich mir ein auch zu sehen, dass das Metall hervorsteht. Aber wieso haben wir das bisher nicht gesehen? Kann das rauswachsen oder so :oops: ? Naja - wie gesagt - aus seiner Sicht möglichst raus.
ich werd nun am 04.07. erstmal ins Bergmannsheil fahren - dritte Meinung, und dann wieder zu meinem Orthopäden. Eines weiß ich aber jetzt schon - in Herne lasse ich mich nicht operieren. Wenn ME - dann wohl doch noch mal mit Reise nach Hannover :mrgreen:
Mir ist eh gestern eingefallen, dass ich erst ab Oktober nen Krankenschein auf Knie haben darf, wenn ich nicht direkt ins Krankengeld fallen möchte - und in meinem Fall - dann vielelicht sogar ausgesteuert werde. DAS will ich alles nciht. Soviel ich weiß ist Ende September die Krankengeldfrist um, und der Bemessungszeitraum beginnt von vorne wenn ich bis dahin nicht nochmal auf Knie AU bin. Somit werd ich Metall frühestens im Oktober, lieber November entfernen lassen - wenn die anderen Ärzte das nun auch so sehen. Man - woran man alles denken muss.....

Muss allerdings gestehen, dass die Probleme grad nicht wirklich besser werden. Hab immer mehr Situationen in denen das Knie total streikt und ich einfach die Treppen nicht hoch komme.....

Naja - das war erstmal der aktuelle Stand. In 2 Wochen weiß ich dann mehr.

Wünsche Euch allen noch ein schönes Wochenende

Liebe Grüße

das Baeumchen

Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2239
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Eterna »

Salü GSB,

man, nu sei doch nicht so...hättest ja auch gut Dr.El A.... Landessprache lernen können...vorher. Man muß schon ein bisschen flexibel sein.

Aber, gut. Operieren lassen hätte ich mich da auch nicht.....obwohl ich hab mich von dem Doc operieren lassen der mir beim ersten Treffen gesagt hat: Mhmm, gemacht hab ich das noch nie , aber theoretisch weiß ich wie das geht.
Und er meinte nicht das Mittagessen. :mrgreen:

Aber das Bergmansheil steht ja noch aus und es geht sich ja eh nur um deren Meinung. Deinen Mc Dreamy wird eh keiner von denen toppen ( außer MEINE Docs natürlich, das sind sowieso die Besten :roll: :wink: ) können.

Hab noch nie gehört, dass 'ne Platte rauswächst, da müsstest doch schon 'ne Schraube locker haben...oder?

Also jetzt noch schnell ein paar Fremdsprachen gelernt...wer weiß woher er nächste Doc kommt....

LG Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Baeumchen,

schön mal wieder etwas von dir zu hören.

Eigentlich reicht es doch, wenn du eine Sprache lernst und zwar Latein........, dann kannst du dich mit allen Ärzten dieser Welt unterhalten..........und man versteht auch schneller den Sinn, wenn sie meinen " sie sind mit ihrem Latein am Ende " ........ Lach

Und ja, dieses Metall kann abgestoßen werden, dein Körper scheint es nicht zu mögen. Und dann sollte man es heraus nehmen, weil dein Körper sich nur noch um dieses Teil kümmert und lässt alles andere links liegen.
Bei mir trat diese Problem auch auf, das Metall war schon so sichtbar, dass ich es eigentlich alleine hätte heraus nehmen können. Die Haut war schon so dünn über dem Metall gespannt.....man brauchte keine RÖ Aufnahme mehr.......

Nicht nur, dass der Körper diese Teil los werden wollte, auch hakte es somit überall, da es nicht mehr optimal lag. Warte also nicht so lange.

Frag bei deiner KK nach, aber ich denke, eine Metallentnahme ist eine selbstständige Krankheit.... und dann wären wir wieder bei dem " selben " und dem " gleichen "
Denn die einen zahlen, wenn es das gleiche ist und die anderen, müssen trotzdem zahlen, weil es nur, die selbe, ist. ( auch wenn die 6 Wochen schon herum sind....., oder war es anders herum - mir zu hoch - lach - kommt gleich nach Eterna ihrem linken, rechtem Knie - lach - Horizont überschritten..........)
Und da das selbe, nicht das gleiche ist und kein Mensch weiß, wie es die KK sieht, frage nach. ( bei der KK gibt es einen § wo genau festgelegt ist, wann, wo und wie lange Lohnfortzahlung gezahlt werden muss - da wird unter, der gleichen und der selben Krankheit unterschieden )

LG
Seidenpfötchen

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Soooooo,

nun sind schon woieder gaaaaaanz schön viele Wochen ins Land gezogenwie cih grad bemerken musste. Aber heut ists an der Zeit Euch mal auf den aktuellen Stand zu bringen.

Also - Bergmannsheil gefiel mir gut - rieten mir das Metall rauszunhemen - allerdings nicht weil sie glauben, dass es stört sondern wegen später mal (TEP - ihr wisst schon...)
Zurück bei meinem Orthopäden sagte auh er, dass er nicht glaube dass SChmerzen von der Platte kommen. Woher - wusste er nicht. Er sagt Arthrose. Also hab ich mcih dann doch auf meine erste Cortisonspritze eingelassen da ich einen schmerzfreien Urlaub haben wollte.
Spritze war am 2 Tag super - fast nix gemerkt. SDie Liebe ist wie eine Woge im Meer: wenn man sich von ihr treiben läßt, schwimmt man oben auf; wenn man sich gegen sie aufbäumt, geht man unter. Die Woche drauf (Urlaub) ging auch echt ganz gut, aber nun lässt die Wirkung glaub ich nach. Egal - denn das war ja noch nciht alles.

Da ich irgendwie weiter unsicher war ME ja oder nein, und mein Bauchgefühl mir immer mehr sagte AB NACH HANNOVER, war ich heut bei Mc Dreamy. Es fing schon wieder echt super an. Im Wartezimmer sitzend lief mal sofort Mini-Mc Dreamy vorbei udn stoppte sofort alas er mcih sah. Da gabs dann erstmal nen Plausch im Wratezimmer, wie es mir denn so geht. Hat mcih echt gefreut - udn ich war etwas überrascht, dass er mich sofort erkannt hat.

Dann gings zum Big Boss :wink: Er begrüßte mich leicht vorwurfsvoll mit den Worten: Na - Sie haben wir hier aber auch schon lange nicht mehr gesehen??? Äähhmm - äähh.... (hätte nicht gedacht dass er mich gern früher mal wieder gesehen hätte...)

Naja - dann schaute er sich meine mitgebrachten Röntgenbilder von Juni an und strahlte. Er ist völlig begeistert von seinem Meisterwerk und meinen Knochenheilungsfähigkeiten :lol: Man sieht außer den Schrauben wohl kaum, dass am Knochen jemals was kaputt war. Und für meinen Zustand, der laut Mc Dreamy ja fast aussichtslos war, säh das alles echt super aus. Beugung und so weiter sind natürlich nicht wie bei einem normalen Knie - aber er sagte man muss schauen aus welcher Sicht man das ganze betrachtet. Verghleicht man mit nem gesunden Knie - dann ist es natürlich nicht super. Vergleicht man mit dem Augangszustand - dann ist es perfekt, udn er hätte niemals gedacht, dass es soooooo gut wird udn ich sooo gut laufen kann. Nach näherer Untersuchung musste ich dann zig mal durch den Raum laufen, und es wurden diverse Fotos vom Knie und Videoaufnahmen von meinem Gangbild gemacht.

Dann meinte er, dass sich das Mini Mc Dreamy unbedingt ansehen müsse - da das fast ein Wunder sei, dass ich hier so raumlaufen würde, und Mini Mc Dreamy sich damals wohl mächtig für mich ins Zeug gelegt hat, um am Computer alles perfekt auszumessen. Gesagt getan - und Mini Mc Dreamy kam gefolgt von zwei weiteren Ärzten in den Raum die sich das Wunder von Hannover anschauen durften. :oops: :lol: 8) War sehr lustig und ich wurde dann wohl zum Gesprächthema Nummer eins. Mc Dreamy zeigt mir dann mal aus lauter guter Laune Fotos von meiner OP :shock: Hab nun zum ersten Mal mein Knie von innen gesehen, und den Knochen - wie Schrott er vor der ersten OP in Hannover war :oops: Achja - und das transplantierte Knochenstück :shock:

Irgendwann kamen wir dann mal zum Grund warum ich überhaupt da war: Ähhm - das ist alles schön, aber mein Schmerzen???

Tja - und da waren sie sich dann ganz schnell einig: Da ich die Schmerzen an der Innenseite in Höhe der Platte habe (Umstellungsseite) und an der Hauptbruchstelle keine SChmerzen habe, sind sie sich sehr sicher dass es an der Platte liegt. Mc Dreamy hat mir versprochen, mir nun auch diese Schmerzen zu nehmen, indem er die Platte rausnimmt. er hat mir auch mit nem dicken Grinsen angeboten, ich könne mir gerne eine andere Klinik des Vertrauens in der Heimat suchen... aber da musste er nicht weiter reden. Feststeht nach meinen Ausflügen nach Herne udn Bochum, dass nur er und Mini-Mc Dreamy an dieses Knie dürfen.

ME-Party steigt nun am 21.11.. Reise am 20.11. an dun darf wahrscheinlich am 22.11. nach Hause. Würd er auch ambulant machen wenn mein Knie nicht so zickig wäre und ich in Hannover wohnen würde. Haben uns dann schnell auf diese Lösung geeinigt.

Sorry, muss Schluss machen.

Bis später mal

das aufgeregte Bäumchen

Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2239
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Eterna »

Salü GSB,

neeee, dat ich dat noch mal erleben darf...damit hätt ich auch nicht jerechnet!! Du hier!!! Ich werd nicht mehr.

Aber coole Neuigkeiten hast du mitgebracht.
hannover war meiner meinung nach genau die richtige Entscheidung. Ist doch nett, alte Bekannte wiederzusehen und wenn man dann noch sooo freundlich begrüsst wird. :mrgreen: Deinen Mini Mc Dreamy fand ich ja schon per Mail super, aber in Natura ist das ja noch mal ganz was anderes.
Freut mich, dass du soooviel Spass dort hattest.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass mit der ME alles dann vom Tisch ist und du nur noch zum Kaffe trinken nach Hannover fährst wenn dann mal die Sehnsucht zu groß wird.
Aber bis zur ist ja noch ein bisken...vielleicht liest man sich ja mal wieder....

LG Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Baeumchen,

ach, ist es schön mal wieder etwas von dir zu lesen und dann auch noch so positives.

Es liest sich ja gerade so, als ob man mein Rö-Bild ausgewertet hatte. Denn mein RÖ-Bild sieht auch besser aus, wie jedes andere, von einem gesunden. ( wenigstens im Rö-Bild sehe ich jünger aus, ist ja auch was.........- lach )
Nur das der halt laufen kann und ich nicht, dass ist der kleine Unterschied.
Ich werde halt immer noch zum begossenen Pudel, wenn ein Regenschauer kommt. ( und in letzter Zeit, kamen viele......)

Aber du weißt ja ........irgendwann........

Sicherlich können deine Schmerzen von der Platte kommen, es ist ja nun mal etwas, was da nicht hin gehört......., aber versteife dich nicht darauf.......nichts ist schlimmer, wie eine Enttäuschung.......währenddessen die Freude , wenn es eintreffen sollte, dann Grenzenlos ist.......

Hoffe ja du meldest dich noch mal, bis zum Termin.......kann ja nicht jetzt schon die Daumen drücken................zumal es ja November ist und zu dieser Zeit zieht es ein Seidenpfötchen immer in die Sonne......

ein auch auf November, freuendes
Seidenpfötchen

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Huhu,
Eterna hat geschrieben:vielleicht liest man sich ja mal wieder....
mmhhh :oops: :oops: :oops: also - ich weiß ja dass ich mich in der letzten Zeit etwas rar gemacht habe.... aber dass du gleich glaubst ich schreibe niiiieeee mehr :cry: :oops: Hoffe du bist nciht mehr böse auf Tomato :oops: :oops: :oops:
Aber egal - da bin ich wieder.
Montag war ich echt aufgedreht, und hab die ganze Nacht nicht geschlafen. Nun bin ich aber wohl wieder gelandet, und betrachte die ME mit etwas weniger Euphorie :wink: Wunder erwarte ich nun wirklich nicht. Aber etwas weniger Schmerzen im Alltag wären echt super.
In der ganzen Wiedersehens- udn Erfolgsfreude haben wir montag garnicht im Detail über die ME gesprochen?! hab hier nun schon mal etwas gelesen, und werd wohl Mini-Mc-Dreamy noch mal anschreiben. Muss ich Krücken mitbringen? Machen die auch noch gleichzeiteig ne Spiegelung?
Mmmh - aber es wird sich wohl alles geben.

Seidenpfötchen hat geschrieben:Ich werde halt immer noch zum begossenen Pudel, wenn ein Regenschauer kommt.
:lol: :lol: :lol: Das geht mir genauso. Laufen/Rennen geht nämlich immernoch gaaaaaaarnicht. Ich hab glaub ich echt blöd geguckt, als Mc Dreamy meinte: Wenn wir ne ME machen dann tut das Knie auch nicht so weh wenn man beim Fußballspielen einen Ball davor bekommt. !!!! :oops: :oops: :x :shock: :?: Sollte wohl ein Scherz sein, denn den Jungs war ja eh zu scherzen zu Mute als ich da war.

Neee neee neee - werde mich auf jeden Fall vor November noch melden Gaaaaanz bestimmt.

Ganz liebe Grüße

Das treulose Tomato-Baeumchen mit dem schlechten Gewissen :(

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Hallo zusammen,

heut ist der Unfall genau 3 Jahre her :oops: :oops: :oops: Als mir das heut einfiel, hab ich mir gedacht: jetzt oder nie. Ich bin heut zum ersten Mal seit 3 Jahren aufs Rad gestiegen. Und siehe da - ich komm ohne Pedalverkürzung rum :lol: Fühl mich noch nicht so wohl wie früher, bin aber super froh dass ich wohl heut mein Fahrradtrauma besiegelt hab. Nur mein Unfallrad - das will ich nicht mehr. Hab heut beschlossen mich von ihm zu trennen - denn irgendwie hab ich mich auf dem Rad meines GG viel wohler gefühlt. Nun muss ein neues her :!: Also - was lange wehrt wird endlich gut :mrgreen:

Allen einen schönen Restsonntag

und liebe Grüße

das ab nun wieder in der freien Wildbahn radelnde Baeumchen :mrgreen:

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Baeumchen,

schön mal wieder etwas von dir zu lesen und dann auch noch radelnd.......auf einem richtigem Fahrrad....na Siehste, kam das irgendwann doch ziemlich schnell......zumindestens rückwirkend betrachtet...... - Lach

Genieße deine neue Freiheit.

Da mein Unfallfahrrad ja ein Pedelec war, habe ich es nicht entsorgt, denn nun ist es auch sehr hilfreich......kann ich dir nur empfehlen.......man schwitzt nicht und ist doch immer der erste, wenn die anderen keins haben..... - Lach
Auf einem normalen Fahrrad könnte ich nicht fahren, da fehlt mir ein ( oder viele ) Muskel......oder vielleicht doch die Kraft oder oder.........eigentlich ist es mir egal.......ich fühle mich frei und gesund.
Bei einem plötzlichen Regenschauer bin ich genau so schnell wie die anderen........ - Lach ( aber nach wie vor, nur da..... )

Bei mir ist auch ein irgendwann eingetreten ....... Ich kann mich wieder hinknien.......aber pssst, werde es keinem sagen........ohne war es auch schön und einfacher, zumindestens putztechnik oder Unkrautmäßig - Lach ....... Mach ich nur für mich, wenn ich alleine bin und somit die Freude überwiegt.

Wie schade, dass ich in der Zeit deiner ME nicht hier bin. Aber vielleicht bist du ja in der Vorbereitungsphase wieder öfters hier.

LG
Seidenpfötchen

Benutzeravatar
iceeye
Beiträge: 779
Registriert: Di Mai 10, 2011 6:11 pm
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von iceeye »

Hallo Baeumchen,

schön das du Deine Angst vor dem Rad verloren hast. Es gibt nichts schöneres als Radfahren durch die verstopfte Großstadt. Wie du vielleicht nicht vergessen hast bin ich auch ein Fahrradopfer. Ich verbringe mittlerweile mehr Zeit auf dem Rad als im Auto. Ich habe meine Ängste zum größten Teil überwunden, nur in brenzlichen Situationen kommt die Erinnerung hoch.

Kauf Dir ein neues Rad und genieße die alte neu gewonnene Freiheit!

Viele Liebe Grüße von der noch nicht verschollenen Iceeye. :)
LG Iceeye

laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur April 2011; ME März 2012
distale Tibiafraktur Dezember 2015

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Huhu,

:? :? :? der Große Starke Baum verkümmert grad mal wieder zum Bäumchen. Boah - in zwei Tagen gehts nach Hannover... Seit gestern bin ich sowas von nervös.... Das geht mir grad auf den Keks. Ich weiß dass ich schon ganz andere Sachen hinter mir hab, aber grad hab ich mal ein bißchen (oder auch ein bißchen mehr) Angst vor der ME.
Meine OP-Routine ist gebrochen :mrgreen: man man man - wollte doch eeeeeeiiiiinmal ne coole Sau sein :roll:
Ok - diesmal fing meine Angst erst 4 Tage vor der OP an. DAS ist doch schon mal nen Fortschritt :wink:

Grrrr - versuch jetzt mal wieder etwas runter zu kommen. Morgen muss ich erstmal die Krücken entstauben 8)

Sooo, nun aber A.... zusammenkneifen, Augen zu und durch.

Wünsche EUch einen schönen Abend

das klitze kleine Bäumchen

Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Dirki47 »

Huhu
Wünsche dir alles erdenklich Gute für die Me.
Halt die Ohren steif, alles wird gut. :D

Lg
Dirk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Bruchpilotin63 und 3 Gäste