Neues Tibiakopfopfer

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Huhu,

du hast ja recht - einmal die Woche ist echt zu wenig :oops: Versch mich zu bessern :lol: War allerdings nun das Wochende in Holland - und Mittwoch gehts wieder dort hin :lol: Da freu ich mich schon drauf. Genieße das grad sooooooo.....
Wie gesagt -vieles ist echt besser - auch wenn noch viel Luft nach oben ist. Mach grad 2 Wochen Therapiepause - und dann wird noch eine Verordnung abgearbeitet. Die im Dezember beantragte Langfristverordnung ist abgelehnt worden (lag grad im Briefkasten). Aber ist mir nun auch egal - will ja eh bald pausieren - und wenn ich doch wieder Physio brauche werd ich wohl noch mal nen Arzt finden der mir außerhalb des Regelfalls verschreibt.
Akkupunktur ist nun auch endlich durch.Achja - und mein Wiederspruch für den Schwerbehindertenausweis ist auch abgelehnt worden. Nun habich echt alles versucht - und nun möchte ich endlich das Bein in die hintere Reihe schieben. Belib Euch aber definitiv erhalten.

Soooo - muss nun mal schnell der Marion antworten. Bin ja sooo froh dass es ihr dort gut geht :lol:


Liebe Grüße

das BAuemchen

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

110 Grad Juchhuuuu - hatte heut am Ende der Physio tatsächlich 110 Grad. Konnten es nicht fassen - da musste gemessen werden :mrgreen: Noch halten die 110 nicht - aaaaber - sie sind möglich. Und irgendwann wird mein Knie sich dran gewöhnt haben.

Allen einen schönen abend und maximale Kampferfolge

das Baeumchen

TrishaPoe
Beiträge: 32
Registriert: Di Apr 30, 2013 8:16 am
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von TrishaPoe »

Na dann mal herzlichen Glückwunsch, ich weiß ja, wie sehr man um jeden Grad kämpft.
Weiter so, freue mich für Dich.
LG Trish

Saphira
Beiträge: 647
Registriert: Mo Jan 30, 2012 11:33 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Saphira »

Mensch Bäumchen, das freut mich total :lol: :lol: :lol: Ich ziehe echt den Hut vor dir, denn ich finde dein Durchhaltevermögen und deinen Kampfgeist bewundernswert. Ich habe keine Ahnung, ob ich so stark sein könnte, wie du es geworden bist :oops:
Ich hoffe, die 110° bleiben dir erhalten und es kommen noch ein paar dazu.
Jetzt kannst du ja getrost dein Knie mal hinten anstellen und dich ganz auf einen spannenden Samstag Abend freuen :wink:
Wir haben extra unseren Urlaub verschoben, um noch mit ein paar Freuden " das Spiel " zu sehen.
Ich bin langsam zum BvB Fan mutiert :mrgreen:

Ganz liebe Grüße
Saphira

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Hallo Saphira,

DANKE :lol: Aber du hast dich glaub ich ählich zurückgekämpft. Was cih mich echt noch nicht traue ist Fahrradfahren :oops: Zum einen komm ich nicht konstant rum (dafür ist die Beugung nihct zuverlässig genug), zum nderen hab ich echt Angst nicht spontan agieren zu können. Und ich glaub mein Unfalltrauma ist diesbezüglich noch nicht verarbeitet :oops:
Mit dem Urlaub gehts mir genauso :D Hab nächste Woche Urlaub, fahren aber auch erst am Sonntag nach Holland um in Ruhe mit reunden Fußball schauen zu können. Public Viewing fällt aber für mich flach - DAS trau ich meinem Bein echt nicht zu.

Sooo - nun muss ich mal mit der Arbeit starten.

Schöne Grüße aus dem trüben udn verregneten Pott

das Baeumchen

Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Eterna »

Salü GSB,

na das nenn ich mal nen schönen Auftakt. kaum Zuhause lese ich von deinem Erfolg...110 Grad ..... 8) 8) .Hoffe für dich, dass sie bald zur Normalität gehören.

LG Marion

Ach ja, schöne Grüße von den Herren aus der Muckibude......wurdet ihr auch immer mit Schoki gelockt?
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Baeumchen,

110 - ist ja Super.
Und irgendwann wirst du auch wieder auf das Fahrrad kommen, auch das rennt dir nicht weg - Lach - hab einfach " Geduld " ( mag eigentlich jemand dieses Wort????? Und dann hat es noch nicht einmal eine Zeitbegrenzung, da wüßte man auch wann man den ........faden verlieren darf............, ich bin jedenfalls kurz davor....... Und das Wetter ist dabei auch noch hilfreich.....Entschuldigung, Seidenpfötchen ist heute nicht gut drauf, eigentlich wollte ich mich mit dir freuen...... )

Hoffentlich hast du schöneres Wetter in Holland, Wünsche dir auf jeden Fall entspannte Tage.

LG
Seidenpfötchen

pechvogel
Beiträge: 20
Registriert: Di Mai 07, 2013 3:34 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von pechvogel »

Hallo Bäumchen,

super. Freu mich ganz dolle mit Dir, dass Du so weit bist. :lol:
Hoffe auch bald dort zu sein. Den Rest schaffst Du auch noch.
Drücke die Daumen, dass es sich stabilisiert und stetig mehr wird.
LG,
Pechvogel

dallichen
Beiträge: 26
Registriert: Mo Mai 27, 2013 11:21 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von dallichen »

hallo an alle leidenden und nicht leidenden!
habe mich heute heut hier angemeldet,weil ich glaube es ist sehr hilfreich mit gleichgesinnten sich auszutauschen.
erkläre euch eben meine situation.wurde vor 8 wochen auf parkplatz aldi als fussgänger angefahren... ergebnis
tibiafragmentmehrfachfraktur rechts, radiosköpchenfraktur arm rechts!
beides erfolgreiche op,dann für beide körperteile keine belastung, beides in schiene.waren die schlimmsten 8 wochen meines lebens.krücken laufen ging nicht wegen bruch am rechten arm.
jetzt darf ich anfangen mit achselkrücken...die sind sooo doooof und tun sau weh.aber so wie ihr schreibt geht ja alles la

ngsam vorran.hoffe ich überstehe das alles. meine reha ist noch nicht durch.ich warte warte warte und warte.

liebe grüsse dallichen

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Dallichen,

herzlich Willkommen bei uns.

Schön wäre es du würdest einen eigenes Threads aufmachen, dann kann man sich besser unterhalten ( es ist auch einfacher für neue, die schnelle Antworten wollen oder einfach nur noch einmal nachlesen ) und auch für dich ist es dann wie eine Art Tagebuch.

Es ist ganz einfach. Neben dem " Antworten " steht " Neues Thema " und da klickst du drauf, gibst deinem Baby einen Namen, schon fertig.

Bis bald
Seidenpfötchen

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von baeumchen »

Hallo zusammen,

es wird Zeit mal wieder ein bißchen zu berichten. unglaublich - aber irgendwie rast die Zeit einfach nur noch.

Der Alltag hat mich nun komplett wieder - das merkt man spätestens daran, dass ich heute zum ersten Mal meine Physiotherapie vergessen hab :oops: peinlich - als ich grad auf den Kalender schaute stellte ich fest, dass ich heut abend Therapie gehabt hätte :oops: :oops: :oops: man könnte nun meinen, dass mein Beinchen komplett ins Hinterstübchen geraten ist...das ist es aber leider nicht.

Insgesamt hab ich knietechnisch weiterhin gute Tage und schlechte Tage. Besonders nervend ist grad meine Peronealsehne (liegt am Knöchel) und mein Wadenbeinköpfchen.
mein Physio hatte dann den Verdacht, ich hätte vielleicht eine Peronealsehnenluxation. Aus lauter Panik bin ich dann letzte Woche zum Orthopäden, der ne Entzündung feststellte. Puuuh - nochmal Glück gehabt. Ne Luxation hätte höchstwahrscheinlich ne OP mit Liegegips bedeutet. DAS hätte mir nun wirklich noch gefehlt - zumal sich meine Beweglichkeit im Knie ja grad endlich mal bessert.
Dafür hat mein Orthopäde mir aber Einlagen verordnet, da ich inzwischen eigentlich nur noch auf der Außenkante des Fußes laufe...weiß auch nicht warum. Es stellt sich doch immer wieder heraus, dass dieser blöde Bruch immer neue Nebenbaustellen eröffnet und die komplette Statik für den A.... ist. Selbst mit den Einlagen ist es dann nicht so einfach wie ich dachte - denn soooo wie man sie eigentlich bei meiner Fußproblematik formen würde, kann man sie aufgrund des Knies nicht formen........

nun muss ich Ende Juli wieder zum Doc, und dann möchte er auch noch mal röntgen um zu schauen, ob ich ne Schraube locker hab :lol:

Übrigens hat der Orthopäde es doch echt gewagt mich zu fragen, wie es meinem Wadenbein beim Joggen geht?????? Hallloooooooo??? Joggen?????????? Ich bin froh wenn ich GEHEN kann!!!! Ich glaub, es war ihm dann doch peinlich, weil er kurzzeitig das Ausmaß der Verletzung vergessen hatte (zu seiner Verteidigung: er behandelt mich ja erst seit Januar, und hat mich während der akuten Phase NICHT begleitet). nein - also Joggen sitzt nun definitiv NICHT drin - und mein Physio meinte, selbst wenn ich schmerzfrei wäre, sollte ich DAS doch bitte sein lassen.

Ansonsten bin ich aber ganz zufrieden. Aus meiner Sicht hab ich nun echt viieeel mehr erreicht, als ich mir jemals erhofft hatte. Auch wenn die Einschränkung ständig zu spüren ist, und längere Belastungsphasen mich echt an meine Grenze bringen. Irgendwie stellt man sein Leben dann doch drauf ein, und ausgiebige Stadtbummel ersetze ich grad durch spontane Kleinstadt-Shoppingtouren.


Soooo, das war der aktuelle Stand. Bin immer wieder drin und lese- schaffe es leider nur noch bedingt zu schreiben. Ihr seit trotzdem weiterhin die Besten, und ich denke oft an Euch.

Ganz liebe Grüße

das Baeumchen

gartenzwerg
Beiträge: 119
Registriert: Fr Sep 21, 2012 3:29 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von gartenzwerg »

Hallo Bäumchen,
mir geht es ganz ähnlich wie Dir. Von Joggen keine Spur und oftmaliges vor Augen halten der Einschränkungen.
Auch ich bin sonst zufrieden und versuche mich, mit den Gegebenheiten abzufinden. Meine geliebte Gartenarbeit kann ich auch nur in Etappen bewältigen, weil ich schnell müde werde und mich noch nicht niederknien kann. Leistungssportler werden wir sicher keine mehr werden.
Durch den Unfall bin ich aber gelassener geworden und lasse mich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Wenn etwas nicht unbedingt sofort geschehen muss, verschiebe ich es und mache es, wenn ich mehr Lust dazu habe. Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt leichter "nein" sagen kann und auch kein schlechtes Gewissen dabei habe.
Den ausgiebigen Stadtbummel kann ich leider auch noch nicht genießen, vielleicht wir es später doch noch einmal möglich sein.

Recht liebe Grüße an alle
gartenzwerg

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Baeumchen,

schön mal wieder etwas zu hören.

Sicherlich wird es noch eine Weile dauern, bis dein Knie wieder an die 100erste Stelle rutscht, aber irgendwann.........., wird es auch bei dir eintreten.

Du musst nur aufpassen, dass du nicht humpelst oder anfängst über die Hüfte zu laufen. Versuche nach Möglichkeit noch mit den Kopf zu laufen. ( Lach - stell es mir gerade bildlich vor, wenn wir auf dem Kopf laufen könnten, würde aber auch vieles vereinfachen )

Also bevor du los läufst - hinstellen, Hintern zusammen kneifen, Bauch einziehen, Brust raus.
Wenn du das so machst, stimmt nicht nur deine Statik auch deine Muskeln sind bereit Aufgaben zu übernehmen, die sonst ein gesundes Knie machen. ( du darfst nur nicht verpassen, die Muskeln abwechselnd zu entspannen )

Ich weiß gar nicht mehr, wie lange ich so gelaufen bin, jetzt mach ich es nur noch kurz, beim aufstehen.

Sicherlich ist es nicht wirklich die schnellste Fortbewegungsart, aber du bist ja nicht auf der Flucht.

Ich hoffe so, der Arthrose ein Schnippchen zu schlagen. Und Einlagen wären für mich auch der Alptraum.

Wünsche dir alles Gute.

LG
Seidenpfötchen

PS
Ein Einkaufsbummel mit vieeeeeelen Kaffeepausen macht sowieso mehr Spaß.

Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von Eterna »

Salü GSB,

ersteinmal bin ich froh,dass dein PT bezüglich der Sehne Unrecht hatte. DAS muss nun wirklich nicht sein.
Gewöhn dir das Laufen auf der Fußaußenkannte bloss ganz schnell wieder ab, bringt nur neue Probleme...kannste mir glauben.
baeumchen hat geschrieben:dann möchte er auch noch mal röntgen um zu schauen, ob ich ne Schraube locker hab
Sag deinem Orthopäden bitte 'nen lieben Gruß von mir. Um das festzustellen braucht's kein Röntgenbild........es sei denn....ach so.....der meint dein Knie?...sorry, war wohl gerade etwas verpeilt :oops: :mrgreen:
Allerdings die Frage nach dem Schmerz beim Joggen.....Affenge..l. Kann ja mal passieren...... :roll:

Ich finde auch, dass du dir kräftig auf die Schulter klopfen darfst. Hast wirklich 'ne Menge erreicht und Kleinstadt-Shoppingtouren haben ja auch ihren Reiz.

Seh ja ein, dass Euch der Alltag schafft...aber fehlen tut ihr hier schon :cry: Naja, umo größer die Freude, wenn ihr euch meldet :wink:

LG Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

Benutzeravatar
mountainlover
Beiträge: 341
Registriert: Sa Apr 07, 2012 11:19 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neues Tibiakopfopfer

Beitrag von mountainlover »

Hallo Bäumchen

Das mit dem Alltag kenne ich sehr gut. Auf meiner neuen Arbeitsstelle hatte ja niemand gewusst, was für eine Verletzung ich vorher hatte.
Das einzige, was sie mitbekommen haben war, dass ich 2 Mal die Woche wegen irgend einer ominösen Verletzung zur Physio bin. Irgendwie ist es ein ganz schöner Spagat, zwischen normal funktionieren sollen und einem Knie, dass eben doch so einiges an Einschränkungen mit sich bringt. Irgendwie habe ich mich die letzten Monate da nur so durchgewurschtelt.

Sag mal, wo genau sind denn Deine Schmerzen an der Sehne? - Frage nur, weil ich seit dem Unfall auch ständig Schmezen im Sprungelenk habe und keine eine Idee hat, was es sein könnte.

Wünsche Dir weiterhin gaaanz viel Erfolg beim Gesunden.

Grüss
Mountainlover


P.S. @ Gartenzwerg: Muss nach der Gartenarbeit immer die Hosen in die Wäsche tun, denn weil ich nicht Hocken oder Knien kann, setzte ich mich einfach überall hin ;-)
Carpe Diem

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste