Die Neue. laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Antworten
Benutzeravatar
iceeye
Beiträge: 779
Registriert: Di Mai 10, 2011 6:11 pm
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Die Neue. laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur

Beitrag von iceeye »

Hallo an Alle alten Leidensgenossen und Neuen,

ich bin wieder hier... :?
Wie sagt man so schön... Sport ist Mord... :lol:
Da will man was für seine Fitness machen und traut sich nach Unfall von 2011 erstmals mit dem Joggen anzufangen und dann direkt sowas.. distale Tibiafraktur mit beginnender Sehnenscheidenentzündung.
Und ich lauf munter noch 2 Wochen damit rum und geh auch noch Hardcore Arbeiten im Weihnachtsgeschäft.
Tja und ratet mal welches Bein betroffen ist!!! Richtig, das eh schon kaputte. Und was noch hinzu kommt. Der liebe Orthopäde hat eine direkte Blutuntersuchung angeordnet, da ein solch instabiler Knochen nicht normal ist. :? Bin ja mal gespannt was die Untersuchung ergeben wird.

Und nun sitzt ich wieder da und muss mir überlegen was ich mit der ganzen Zeit anfangen soll, die ich jetzt habe. Bin aber froh das der jetzige Bruch kein Vergleich zum Letzten ist.
LG Iceeye

laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur April 2011; ME März 2012
distale Tibiafraktur Dezember 2015

Violett
Beiträge: 217
Registriert: Fr Jan 16, 2015 4:28 pm
Kontaktdaten:

Re: Die Neue. laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur

Beitrag von Violett »

Hey Iceeye

Ach du Schreck :shock: du bist Wiederholungstäterin :|

Bist du gestolpert? Hat man es operativ behandelt? Das ist wirklich ärgerlich :roll: wann hast du denn den Besprechungstermin?

Gruss
Violett

Benutzeravatar
Eterna
Beiträge: 2241
Registriert: Mi Mai 18, 2011 6:51 am
Wohnort: Linker Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Die Neue. laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur

Beitrag von Eterna »

Salü Iceeye,

man, wie lang hab ich diesen Namen nicht mehr geschrieben.... :mrgreen:
Es tut mir natürlich wahnsinnig leid für dich, dass du dir erneut den Haxen gebrochen hast...aber ist es sehr gemein, wenn ich ein wenig freue, dass du mal wieder hier bist?
Hättest ja auch einfach so mal vorbeikommen dürfen....ohne Haxenbruch. :wink:

Jetzt bin ich mal gespannt was das Blutbild sagt, ist ja schon ein bisken schräg....das wiedder das gleiche Bein betroffen ist. Aber mich würde auch interessieren, wie es genau passiert ist und wieso du noch so lange darauf rumgelaufen bist.
Langeweile wird du sicherlich nicht haben. Ersteinmal weisst du ja bestimmt noch wie man sich die Zeit vertreiben kann und dann sind wir ja auch noch da.....jetzt, ist vielleicht mal wieder etwas mehr los hier...vielleicht gesellt sich ja der ein oder andere von damals dazu...auch ohne gebrochenem Bein würd ich mich freuen, hier mal ein paar bekannte Namen zu lesen.

Bin gespannt was du zu berichten hast und wie du denn nu in den Schloss im Himmelreich kommst...oder bist du zwischenzeitlich noch mal umgezogen?

LG
Marion
Alle sagten: " Das geht nicht !"
Dann kam einer, der wusste das nicht
und hat es gemacht.

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: Die Neue. laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Iceeye,

ach Mensch, Iceeye......komm her und lass dich drücken...einmal zum Wiedersehen und einmal zum Trost.....

Was hast du denn gemacht?
Ein Bein bricht doch nicht einfach so, außer man hat Glasknochen oder ist Moorenalt.......aber das trifft ja beides bei dir nicht zu.

Wurde es eingegipst?

Langeweile wirst du nicht haben, wir haben ja Weihnachten ( und du weißt ja, einfach tiefen entspannt auf der Couch bleiben und alles genießen........ - lach ) und wir sind auch noch da.

ein noch immer vom Meer träumendes und daher noch langsames
Seidenpfötchen

Benutzeravatar
Ursel
Beiträge: 307
Registriert: Do Mai 03, 2007 1:08 pm
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Die Neue. laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur

Beitrag von Ursel »

hallo iceeye

Das mußte doch jetzt vor Weihnachten nicht mehr sein, und du mußt mir auch nicht alles nach machen.Aber ich habe so den Eindruck das man auf dem ledierten Bein instabieler ist.Meine nachfolgenden OP´s waren ja auch alle an dem selben Bein.Ich treibe immer noch ein wenig Kraftsport an Geräten.Ganz einrosten möchte ich ja auch nicht,Joggen käme für mich garnict infrage eher das "gemächlichere" Walken.Aber das du noch 2 Wochen damit rumlaufen konntes verstehe ich garnicht.Wie bist du denn jetzt behandelt worden?
Trotzdem wünsche ich dir ein gesegnetes Weinachtsfest Ursel
2005 laterale Tibiakopffraktur mit Platte 5 Schrauben,Spangioseplastik,Peronäusparese.
2007 Metallentf.
2010 Knie Tep mit gleichzeitiger X-Bein Umst.
2011 Hüft Tep
2012 Suprakondyläre Oberschenkelfrak. mit Platte und 11 Schrauben
2013 Metallentf.

Benutzeravatar
iceeye
Beiträge: 779
Registriert: Di Mai 10, 2011 6:11 pm
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Die Neue. laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur

Beitrag von iceeye »

Huch, schon sind die 6 Wochen Zwangspause rum und ich hab mich hier nicht einmal blicken lassen. :roll:
Es ist halt wirklich kein Vergleich zum letzten mal. Ich habe nur einen Ermüdungsbruch, also der Knochen ist nicht ganz durchgebrochen. ;)
Blutuntersuchung brachte nichts besonderes zu Tage. Also Osteoporose habe ich zum Glück nicht. Lediglich Vitamin D Mangel wurde festgestellt. Dafür soll ich jetzt für ein Jahr ein Vitamin D Präparat einnehmen.

Mein Airwalker bin ich seit gestern los und übe mich grad schwer normal zu Laufen. Fühlt sich ganz komisch an, total falsch aber das kenne ich ja auch schon von Früher. Jetzt eine Woche aufbelastung und dann gehts nächste Woche bereits mit ner kurzen Wiedereingliederung in den Beruf zurück.

@Eterna, ich lebe nicht mehr in meinem Traumschloss, ganz oben unterm Dach. Ich habe mich von meinem damaligen Partner getrennt und bin vor etwas über einem Jahr ausgezogen. Diesmal nur 3. Etage. :lol:
In meiner Firma habe ich mich hochgearbeitet und darf mich jetzt als führungskraft beziffern. 8) :mrgreen:
Ich bin sportlich sehr aktiv geworden und kann somit allen die hier sind und solch einen schweren Bruch hatten, nur Mut machen. Es kann alles wieder richtig gut werden und man kann sportlich sehr aktiv sein, mit dem richtigen Sport versteht sich. :lol:

So, soviel von mir. Mal sehn wie sich die nächsten Tage gestalten werden...
Bin gespannt...

@Seidenpfötchen, vielen Dank fürs in den Arm nehmen... fühl dich zurück gedrückt! :)
LG Iceeye

laterale Tibiakopfimpressionsspaltfraktur April 2011; ME März 2012
distale Tibiafraktur Dezember 2015

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste