... unser "Plauderstübchen"...

Geschichten und Meinungen rund um Beinbrüche und Knieprobleme

Moderator: Andi Jacomet

Saphira
Beiträge: 647
Registriert: Mo Jan 30, 2012 11:33 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Saphira »

Hallo Ursel, hallo Marion

Danke, dass ihr mich wieder so nett aufgenommen habt, obwohl ich so eine treulose Tomate bin :oops:
Ich habe aber immer mit gelesen und weiss daher, wie es euch so ergangen ist.
Als ich selber wieder fit war, habe ich euch um so mehr bewundert, weil für euch aufgeben keine Option ist.
Ich habe immer gedacht, wenn es mich noch mal erwischt, stehe ich das nicht mehr durch.
Jetzt merke ich aber, dass ich da falsch lag.
Allerdings habe ich keine Ahnung mehr, wie ich diese nahezu 11 Monate Sofa vor 3 Jahren überstanden habe.
Jetzt liege ich erst eine Woche und ich gehe kaputt vor Langeweile :evil:
Ach Marion, dein Humor hat mir echt gefehlt :mrgreen:

Liebe Grüsse
Saphira

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Sahpira,

nachdem ich gesehen habe, dass du dich im Plauderstübchen gemeldet hast, habe ich mich wahnsinnig gefreut......kann ja nur was schönes sein......halt was zum plaudern......strickst du den Pullover mit rechten oder linken Maschen.....ist es besser den Kaffee von vorn oder von hinten einzugießen .....na soetwas halt.........

Und dann muss ich lesen, dass dir mein Alptraum passiert ist.......ach Mensch, Saphira.......komm lass dich drücken.......hmmm, geht ja nicht........12 Brustwirbel .........

Hoffe aber, dass er nicht mit einer op versorgt werden muss.......bleib also schön auf der Couch.....hier gilt das gleiche wie beim Knie, denn auch hier gibt es keine Olympische Disziplin......schicke dir gleich mal einen Sack " Geduld "

Gegen die blauen Flecken hilft unterstützend " Spirol "

Gegen die Langeweile ........sind wir ja da.......

LG
Seidenpfötchen

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von baeumchen »

Hallo Saphira,

das ist sooooo schön wieder was von dir zu hören. Aber eigentlich hätte ich mich genau wie die anderen noch mehr gefreut, wenn du uns einfach nur hättest berichten können, wie gut dein Knie einen Wanderurlaub übersteht :oops:
Mensch - das hört sich aber wirklich schmerzhaft und garnicht schön an :cry: Ich kenen nur leute die sich die Rippen gebrochen hatten... und DAS muss schon schlimm sein. Drücke dir beide Daumen, dass alles vorbildlich verheilt.

Und wir freuen uns alle immer wenn du dich mal wieder meldest :lol: :mrgreen: Ich gehöre ja auch eher zur treulosen Sorte, da ich nur noch ab und an schreibe. Aber das Forum gehört trotzdem weiter dazu und ich hab nicht das Gefühl dass hier irgendjemand böse ist....

Und irgendwann haben wir ja alle wieder Phasen, in denen wir mehr Zeit zu schreiben haben. Ich werd dann wohl Ende November wieder verstärkt hier zu finden sein, wenn die ME mich zur Auszeit zwingt.

Sooo - nun fühl dich aber mal ganz fest (autsch - neeeee ---ääähm ganz leicht gedrückt) und ich wünsch dir alles Gute für die Heilung. Schön von dir zu lesen :D

Ganz liebe Grüße

Das Baeumchen

Saphira
Beiträge: 647
Registriert: Mo Jan 30, 2012 11:33 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Saphira »

Hallo Zusammen

Ihr seid doch echt die Allerbesten :lol:
Ich hoffe nur, der Andi ist mir nicht böse wenn ich jetzt hier schreibe, ich habe mir doch den "falschen"Bruch zugezogen.
@Seidenpfötchen, es handelt sich GsD um einen stabilen Bruch, der Normalerweise nicht operiert werden muss.
Da der Bruch aber so nah an den Lendenwirbeln ist, müsste ich eigentlich ein Korsett tragen. Geht aber gerade nicht, ist schmerztechnisch nicht auszuhalten :shock:
Am Donnerstag wird ein Röntgenbild gemacht, um zu sehen, ob alles noch in Ordnung ist.
Ach in finde das so toll, dass ihr mir alle geschrieben habt, ich habe ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich mich so lange nicht gemeldet habe :oops:

Einen schönen Abend wünscht euch Saphira,
die wieder eine Bruchlandung hingelegt hat.

baeumchen
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 30, 2011 11:17 am
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von baeumchen »

Hallo Zusammen,

ich wünsche Euch und Euren Familien Frohe Weihnachten und auch schon mal alles Liebe für das Jahr 2015!!!

Genießt die Zeit und passt auf Eure Knochen auf :wink:

Das Baeumchen

Dirki47
Beiträge: 40
Registriert: Di Aug 12, 2014 12:20 pm
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Dirki47 »

Halöle
auch ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.
Bleibt alle schön geschmeidig und vor allem gesund.

Lg
Dirk

Benutzeravatar
Cornsnowdiver
Beiträge: 210
Registriert: Mi Jun 08, 2011 7:54 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Cornsnowdiver »

Hallo alle zusammen,

ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Dieses Jahr heißt es besonders aufpassen beim Rutschen, auf Asphalt tut das nämlich weh, es fehlt nämlich ein halber Meter Schnee :mrgreen: .

Ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet. Dazu kann ich aber nichts. Mir wurde die komplette Haut meiner beiden Unterschenkel wg. Ulcus Cruris erneuert. Die sehen jetzt aus wie 26 und nicht wie 62 :roll: .

Dazu kamen jeden Morgen pünktlich 7.30 Uhr die netten Schwestern von der Caritas in mein Bett, ach nee das muss heißen, v o r mein Bett und häuteten sie. Ich dachte, das ginge nur bei Schlangen. Dann wurden die wurden die Beine so richtig zärtlich eingekremt von Saskia, Isabell, Moni, Christine, Gerti usw.. Aber nicht von allen zusammen, wäre zu viel gewesen. Ein Rentner verträgt in "seinem jugendlichen Alter" nur noch eine, einmal am Tag. :oops: .

Jetzt hoffe ich, dass ich mich wieder mehr mit Euch beschäftigen kann, wenn nicht wieder was neues kommt. Mein linkes Bein hängt noch immer an einer Platte, Gott sei dank.

Dieses Jahr dachte ich wirklich, ich hätte Weihnachten verpennt weil schon das fünfte Lichtlein brennt, ach nee, das war ja der Christbaum der "brennt". :twisted: :mrgreen: .

LG

Volker

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo,

meine " paar Tage " Strumpffreie Zeit sind nun auch wieder vorbei, ich hoffe ihr hattet ein besinnliches Weihnachtsfest, auch ohne meine Wünsche - Lach

Wünsche euch aber dafür ein besonderes " Neues Jahr ", mögen alle eure Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen.

ein an Sommergrippe, leidendes
Seidenpfötchen

catwoman
Beiträge: 276
Registriert: Do Nov 15, 2012 3:14 pm
Wohnort: Stockerau Österreich
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von catwoman »

Hallo an alle!

Hoffe Ihr habt Weihnachten gut verbracht.
Wünsche Euch allen ein gutes und vor allem ein gesundes neues Jahr.
Lg catwoman

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo an alle,

wünsche euch allen ein schönes Osterfest.

Und seid nicht traurig, aus dem Alter wo wir auf allen Vieren unsere Ostereier gesucht haben, sind wir ja wohl heraus...... - lach....aber durch den plötzlichen Schneefall, können wie wenigstens Gefahrlos diese mit verstecken...... einfach Fenster auf und mit hohem Bogen ....... - lach

ein auf Ostereier verstecken, freuendes
Seidenpfötchen

Benutzeravatar
Cornsnowdiver
Beiträge: 210
Registriert: Mi Jun 08, 2011 7:54 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Cornsnowdiver »

Grüße an alle vom wirklichen Osterhasen :lol:

Falls Ihr es noch nicht wisst, ich bin der wirkliche, leibhaftige Osterhase. Ich bin natürlich an einem Ostersonntag, 15.00 Uhr im vorigen Jahrhundert geboren :wink: .

Ich hoffe, dass es heute Nacht nochmal ordentlich schneit, dann brauche ich die Eier nicht zu verstecken und nicht zu färben (dann gibt es nämlich weiße Eier). Ihr könnt Euch dann den ganzen Sonntag mit Suchen beschäftigen :mrgreen:

Und wehe, wenn Ihr nicht brav seid, dann gibt es schwarze Eier für die "bösen Kinder", wie das auch früher schon war :twisted: .

Dann wünsche ich frohe Ostern und lasst Euch überraschen. :o :lol:

LG

Volker, der Leibhaftige

PS: wenn es 2011 um diese Zeit so kalt gewesen wäre, hätte ich nicht beim Skifahren mein "Geläuf" gebrochen :evil:

Violett
Beiträge: 217
Registriert: Fr Jan 16, 2015 4:28 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Violett »

Hallo zusammen

Auch von meiner Seite F R O H E O S T E R N an alle!

Lieber Volker
Du bist der Osterhase... Endlich ist das Geheimnis gelüftet :mrgreen: könntest du dem Nikolaus ausrichten, dass ich mir zu Weihnachten ein Paar neue Skier wünsche :D ich hab mir fest vorgenommen diese Saison mal wieder als Schneehase an der Apresski-Bar teilzunehmen. Damit ich nicht zu den Touris gezählt werde, brauche ich ein Paar Ski als Dekoration 8)


Gruss
Violett

Benutzeravatar
Cornsnowdiver
Beiträge: 210
Registriert: Mi Jun 08, 2011 7:54 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Cornsnowdiver »

Liebe Violett,

bitte verzeih mir, dass ich Dir nicht früher antworten konnte. Du hast aber sicher Verständnis, dass auch ein Osterhase nach der Saisonarbeit sich erholen muss. Außerdem hat der Nikolaus noch keinen Online Shop. Aber als er mit bekam, dass im Allgäu schon wieder die nächsten Weihnnachtsmärkte geplant werden, ist ihm eingefallen, dass er für dieses Jahr schon wieder Vorbestellungen tätigen sollte. :lol: .

Er meinte, einen Ski der zu Deinem Namen passt, mit individuellem Design, wär genau das Richtige. Ich gab ihm noch die technischen Vorgaben, die für Dich passen würden: Größe 170 cm (wg. der Laufruhe, passt womöglich zu Deinem Motorrad - 170 kmh). Aber er sollte auch leicht zu schwingen sein, für alle Schneearten geeignet (sollte wechselnde Schneeverhältnisse ignorieren), und - ganz wichtig - sollte auch nach ausgedehnter Apres Skipartie gut fahrbar sein. Ruf mich bitte an, bevor Du wieder auf die Bretter steigst, ich besorge Dir mein Wunderwachs, das ebenfalls keine verschiedenen Schneearten kennt (hatte bei meinem Unfall leider gute Leihski, aber nicht dieses Wachs drauf). Ich werde Dir die Skier auch persönlich wachsen, dass Du die Lauffläche als Schmink Spiegel benutzen kannst. Wenn Du willst, kannst Du mir einen kleinen Drink an der Schneebar spendieren, das ist momentan auch die einzige Sportart die ich ausführen kann. :mrgreen:

Dann hätte ich noch was persönliches für Dich, nämlich einen blauen P 30 Riesenslalom Ski von Völkel. Die Serie passt ganz gut zu Deinem jugendlichen Alter, das Blau allerdings mehr zu meinem Zustand bei früheren Nacht Apres Ski Veranstaltungen. :twisted: .

Dann hätte ich noch ein besonderes Highlight im Keller stehen. Einen weißen Rossignol, 195 cm, 3G Equipe, den die Damen Nationalmannschaft (Epple Sisters, Katia Seizinger usw. die Creme de la Creme der Deutschen alpinen Nationalmannschaft von anno dazumal) als Riesenslalom Rennski gefahren hat. Wenn es Ski Kennzeichen geben würde, dürfte dieses Paar ein "H" auf dem Nummernschild tragen. Die Ski sind vor der Bindung mit je einem "Fuss-Aufkleber" für recht und links in der Farbe Violett gekennzeichnet, zu mir hat damals noch der "Gallische Hahn" auf der Schaufel gepasst, heute würden eher die lahmen Flügel genügen. :roll: :evil: . Heute würde man sagen, ein typisches Vintage-Modell :wink: .

Aber wie es der Zufall so will, lag der Trainer dieser Damen im gleichen Krankenhauszimmer in Immenstadt und brauchte eine Bandscheiben OP. Er selbst hatte beim Skifahren noch keine Brüche, nur ein paar Schnittwunden (scharfe Kanten). Er spielt jetzt im Sommer Golf (passend zu den Bandscheiben). Ich habe ihn vor 2 Jahren besucht, es geht ihm wieder gut. Er ist zweiter Kurdirektor in Oberstaufen. Die Straßen dort haben übrigens hervorragende "Motorrad Eigenschaften". 8)

Ich habe ihn gefragt (April 2011, der einzige Sommermonat damals), wie lange so ein Bruch (mittlerer Tibiakopf-Impressionsbruch) dauert meinte er nur, also, wenn so etwas im Januar passiert, ist der Rest der Saison gelaufen. Der Arzt meinte, bis ich wieder einiger maßen laufen könnte würde das ca. 180 Tage dauern. Ich könnte mir daraus die täglichen "Fortschritte" errechnen. Ich werde nie mehr jemanden fragen, "wie es mir geht". :mrgreen:

Weitaus bessere Fortschritte wünscht Dir mit

LG
Volker

Seidenpfötchen
Beiträge: 1634
Registriert: Mi Sep 29, 2010 6:49 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Seidenpfötchen »

Hallo Völker,

schön mal wieder etwas von dir zu hören.
Wie geht es dir?

Aber was noch wichtiger ist, was macht meine versprochene Alpenrose........ich warte und warte.......und was machst du......kramst im Keller....... - Lach

Einem Seidenpfötchen verspricht man nicht einfach was......nein, das macht man nicht.......nun steht schon, seit 4 Jahren, meine Vase leer herum......welche ich mir extra für die Alpenrose gekauft habe und die kann man sich auch nicht einfach weg trinken......

ein auch auf " Vergißmeinnicht " stehendes
Seidenpfötchen

Benutzeravatar
Cornsnowdiver
Beiträge: 210
Registriert: Mi Jun 08, 2011 7:54 pm
Kontaktdaten:

Re: ... unser "Plauderstübchen"...

Beitrag von Cornsnowdiver »

Hallo Seidenpfötchen,

ich habe dich natürlich nicht vergessen. Ich habe ein gesundheitlich gestresstes Jahr hinter mir, und es sieht so aus, als sei noch ein halbes Jahr vor mir - hoffentlich nicht mehr. :evil:

Als ich wieder meine "JOOP Designerstrümpfe" angezogen habe war gleich eine Schneewanderung oder zwei angesagt. Es war schön sonnig und die gefühlte Temperaturen lagen bei minus 12/13 Grad. Eine Woche später war Fasching und ich hatte 4 Wochen lang Husten und konnte nur im Sitzen während dieser Zeit schlafen. Die Stimme war auch weg, aber für insgesamt 8/9 Wochen. Und das, obwohl ich bei meiner Frau so wie so kein Stimmrecht habe. :roll: :mrgreen:

Meine Elektronik muss auch repariert werden, weil eine Elektrode nicht richtig sitzt. Also dann kommt der Rhythmus, bei dem ich immer ins Krankenhaus muss, nämlich in die Rhythmus Abteilung. :twisted:

Bei schönem Wetter ging ich kürzlich in den Garten um eine (fette) Henne zurecht zuschneiden. Das dauerte keine Minute und ich verlor das Gleichgewicht, konnte mich zwar aufrichten aber nicht mehr bremsen, weis da ein kleiner Abhang war. Ich konnte noch aufstehen, aber nicht stehen bleiben. Also habe ich meine Diver-Qualitäten abgerufen und bin noch schnell gelaufen, dabei wurden meine Beine immer kleiner und ich konnte nur noch ins Gras eintauchen. Dank meines Gesichtszinkens wurde verhindert, dass ich ins Gras gebissen habe. Seit dem weis ich, dass Sulzschneetauchen wesentlich angenehmer ist. An Alpenrosen bin ich nicht vorbei gekommen, ich habe eher blaue Vergißmeinnicht gesehen, obwohl ich die vor gar nicht wahrgenommen habe. :shock:

Aber im Wohnzimmer habe ich immer wieder Alpenrosen gesehen. Als ich sie pflücken wollte, habe ich mir immer die Hand an der "Glotze" verstaucht. Dann habe ich noch erfahren, dass selbst die Kühe einen Bogen um dieses Gestrüpp machen, und beschlossen mir was anderes einfallen zu lassen. Mal sehen, was im Garten so alles wächst.

Für Dich und für Marion habe ich mir noch was besonderes einfallen lassen. Aber bis zum Termin dieses Events ist noch ein bisschen Zeit. Somit spanne ich Euch noch etwas auf die Folter. Ich sage nur eines JOEY KELLY! 8) :wink: :lol:. Falls noch jemand überrascht werden will, bitte melden :o :mrgreen:

bis denne, mit

LG Volker, der Nasen Gärtner

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste